Welt

21. Februar 2024

Billig-Ware von Temu und Shein verstopfen Luftfracht-Markt 

New York/Shanghai/Berlin - Das rasante Wachstum der chinesischen Firmen Temu und Shein überschwemmt nicht nur den europäischen und US-Markt mit Billig-Kleidung. Es sorgt inzwischen für Engpässe im weltweiten Lufttransport und treibt die Frachtraten auf Rekordhöhe. 

21. Februar 2024

Deutsche Behörde: unzulässige Abgasmanipulation bei BMW 

München/Flensburg - Das deutsche Kraftfahrtbundesamt (KBA) hat bei Dieselautos von BMW eine unzulässige Abschalteinrichtung für die Abgasreinigung festgestellt. In Deutschland seien rund 33.000 Autos vom SUV-Modell X3 betroffen, hieß es von der Behörde aus Flensburg in einer Mitteilung auf ihrer Webseite.

20. Februar 2024

Hunderte Lufthansa-Flüge fallen wegen Warnstreik aus 

Frankfurt - Zum zweiten Mal in diesem Monat hat ein Warnstreik des Bodenpersonals den Lufthansa-Betrieb nahezu lahmgelegt. Die AUA-Mutter konnte am Dienstag nur rund 10 Prozent ihrer eigentlich geplanten 1.000 Starts und Landungen anbieten, wie ein Sprecher sagte. 

16. Februar 2024

Europa kann US-Ukraine-Hilfen noch lange nicht ersetzen

Kiel - Europas müsste einer Studie zufolge seine Militärhilfe für die Ukraine verdoppeln, um einen Ausfall der US-Lieferungen zu kompensieren. 

15. Februar 2024

EU-Kommission prognostiziert schwächeres Wachstum 

Brüssel - Die Europäische Kommission hat am Donnerstag in Brüssel die Wachstumserwartungen für die EU und die Eurozone erneut gesenkt: Für die EU werden 2024 ein Plus von 0,9 Prozent und für 2025 von 1,7 Prozent erwartet. Die Wirtschaftsleistung der Eurozone soll um 0,8 bzw. 1,5 Prozent zulegen. 

7. Februar 2024

Lufthansa-Bodenpersonal in Deutschland streikt 

Wien/Frankfurt/Schwechat - Bei der Lufthansa hat in der Nacht auf Mittwoch der angekündigte Warnstreik des Bodenpersonals begonnen. Das bestätigte ein Sprecher der Gewerkschaft Verdi am Frankfurter Flughafen in der Früh. 

5. Februar 2024

Nächster Lufthansa-Streik trifft Passagiere härter 

Frankfurt - Die Lufthansa und ihre Kunden stehen vor der nächsten Streikwelle mit zahlreichen Flugausfällen und Verspätungen. Für diesen Mittwoch (7. Februar) hat die Gewerkschaft Verdi das Bodenpersonal mehrerer Lufthansa-Gesellschaften einschliesslich der Technik zu einem ganztägigen Warnstreik aufgerufen. 

5. Februar 2024

Google-Konkurrent Yandex verkauft Russland-Geschäft 

Moskau/Amsterdam - Der russisch-niederländische Konzern Yandex N.V. mit Sitz in Amsterdam verkauft sein Russlandgeschäft an eine Investorengruppe. "Die Abfindung beläuft sich insgesamt auf 475 Mrd. Rubel" (4,8 Mrd. Euro), teilte das Unternehmen am Montag in einer Pressemitteilung mit. Die Hälfte der Summe werde in bar, die andere in Aktien von Yandex NV bezahlt.

3. Februar 2024

Benko laut Zeitungsbericht Bodenhaftung verloren

Wien - Die Milliardenpleiten im einstigen Signa-Hochglanzreich von Rene Benko scheinen auch am vermeintlichen Immobilien-Tycoon nicht spurlos vorüberzugehen, geht es nach einem Bericht der "Tiroler Tageszeitung". Von Benko gibt es derzeit keine Spur. 

2. Februar 2024

Recht auf Reparatur soll EU-weit kommen

Brüssel - Handys, Staubsauger, Waschmaschinen, Geschirrspüler: Geräte wie diese sollen in der EU künftig repariert werden müssen, wenn der Kunde es verlangt. 

2. Februar 2024

16’000 Tiere sitzen auf Schiff in Australien fest 

Perth/Sanaa - Tierschützer in Australien haben die Freilassung Tausender Schafe und Rinder an Bord eines Frachters gefordert, der wegen der Auswirkungen der Huthi-Angriffe im Roten Meer wieder umkehren musste. 

2. Februar 2024

Berlin beschliesst nach langem Ringen Budget fĂĽr 2024

Berlin - Der deutsche Bundestag hat am Freitag nach langem Ringen das Budget für 2024 beschlossen. Vorgesehen sind Ausgaben von rund 477 Milliarden Euro und eine Neuverschuldung von 39 Milliarden Euro, was rechnerisch exakt der Obergrenze der Schuldenbremse entspricht. 

31. Januar 2024

Viele Ausfälle auf deutschen Flughäfen 

Frankfurt/Schwechat - An vielen deutschen Flughäfen fallen am Donnerstag Flüge aus. Die Gewerkschaft Verdi hat das Sicherheitspersonal an den Flughäfen zu einem ganztägigen Streik aufgerufen. 

30. Januar 2024

IWF zeigt sich optimistischer für Weltwirtschaft 

Washington/Berlin - Die Perspektiven für die Weltwirtschaft haben sich dem Internationalen Währungsfonds (IWF) zufolge aufgehellt. Das globale Wachstum dürfte in diesem Jahr 3,1 Prozent betragen und damit um 0,2 Punkte mehr als im Oktober erwartet, teilte der IWF am Dienstag in Johannesburg mit. 2025 wird mit 3,2 Prozent gerechnet. 

30. Januar 2024

Toyota bleibt absatzstärkster Automobilhersteller der Welt 

Tokio - Der japanische Autobauer Toyota holt sich zum vierten Mal in Folge die Krone als absatzstärkster Hersteller der Welt. Im vergangenen Jahr sei ein Verkaufsrekord von 11,2 Millionen Fahrzeugen erzielt worden, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. 

30. Januar 2024

Musk-Start-up implantiert ersten Chip in menschlichem Gehirn 

San Francisco - "Der erste Mensch hat gestern ein Implantat von Neuralink erhalten und erholt sich gut", schrieb Musk am Montag im Kurzbotschaftendienst X, früher Twitter. Erste Ergebnisse zur neuronalen Aktivität seien "vielversprechend".

29. Januar 2024

Gläubiger wollen von der Signa Holding rund 8,6 Mrd. Euro 

Wien - Die Gläubiger der Signa Holding haben Forderungen von 8,613 Milliarden Euro angemeldet, geht aus dem Bericht des Insolvenzverwalters Christof Stapf hervor, den er am Montag, der Gläubigerversammlung vorgelegt hat. Von 302 Forderungsanmeldungen wurden bisher nur 80,3 Millionen Euro anerkannt, 8,533 Milliarden Euro vorläufig bestritten.

29. Januar 2024

Indien will drittgrösste Volkswirtschaft der Welt werden

Neu-Delhi/Berlin - Indien will mit starkem Wachstum innerhalb von drei Jahren zur drittgrössten Volkswirtschaft der Welt aufsteigen. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) werde in diesem Zeitraum voraussichtlich 5 Billionen Dollar (4,6 Bill. Euro) erreichen, heisst es in einem am Montag veröffentlichten Bericht der Regierung. 

27. Januar 2024

Ryanair investiert 100 Mio. Euro in Flughafen Triest 

Dublin - 100 Mio. Euro gibt Ryanair fĂĽr den Airport "Ronchi dei legionari" aus. Dies ist einer neuen Ryanair-Maschine des Typs Boeing 737-8200 zu verdanken, die ab April auf 16 Routen verkehren wird, fĂĽnf davon neu, teilte der Billigcarrier mit.

25. Januar 2024

Geld für Flugverspätung nur bei Auftauchen am Flughafen 

Luxemburg/Schwechat - Fluggäste verlieren ihren Anspruch auf eine pauschale Ausgleichszahlung bei einer Verspätung von über drei Stunden, wenn sie nicht beim Flugsteig erscheinen oder wenn sie auf eigene Initiative einen Ersatzflug buchen, der sie mit weniger als drei Stunden Verspätung zum Zielort bringt. So entschied am Donnerstag in Luxemburg der Europäische Gerichtshof (EuGH).

25. Januar 2024

EZB lässt Zins unverändert bei 4,5 Prozent 

Frankfurt - Die Europäische Zentralbank (EZB) pausiert auch im neuen Jahr und lässt die Leitzinsen erneut unverändert. Die Hüter des Euro um EZB-Präsidentin Christine Lagarde beschlossen am Donnerstag auf ihrem ersten geldpolitischen Treffen 2024, den Schlüsselzins bei 4,50 Prozent zu belassen. 

24. Januar 2024

Meta passt Facebook und Instagram an EU-Regularien an 

Menlo Park/Brüssel - Als Reaktion auf verschärfte Auflagen der Europäischen Union (EU) überarbeitet Meta seine Online-Netzwerke Facebook und Instagram. Europäische Nutzer erhalten künftig die Wahl, ob Dienste des Konzerns Daten untereinander austauschen dürfen, teilte Meta am Montag mit. 

24. Januar 2024

Apple Macintosh revolutionierte vor 40 Jahren den PC-Markt 

Cupertino - Es war ein historischer Moment im kalifornischen Silicon Valley. Am 24. Januar 1984 kündigte sich ein neuartiger Computer auf der Bühne des Flint Centers in Cupertino selbst an: "Hallo, ich bin Macintosh", sagte eine Roboterstimme. Die eigentliche Sensation war aber nicht die synthetische Stimme des ersten Apple Macintosh, sondern seine Bedienoberfläche.

22. Januar 2024

Deutsche LokfĂĽhrergewerkschaft GDL will erneut streiken

Berlin - Die deutsche Lokführergewerkschaft GDL hat die Beschäftigten der Deutschen Bahn (DB) zum nächsten Streik aufgerufen. Dieser werde im Personenverkehr am Mittwoch in der Früh um 2.00 Uhr beginnen und bis Montag kommender Woche, 18.00 Uhr andauern, teilte die Gewerkschaft in der Nacht auf Montag mit. 

21. Januar 2024

Deutscher Bauernverband kĂĽndigt neue Proteste an

Berlin - "Wir werden weiterhin für eine angemessene Lösung beim Agrardiesel kämpfen", stellte sich der Präsident des Deutschen Bauernverbands (DBV), Joachim Rukwied, am Sonntag in der "Rheinischen Post" erneut gegen die dabei von der Regierung geplanten schrittweisen Subventionskürzungen. 

18. Januar 2024

EU verbietet Barzahlungen von über 10’000 Euro 

Brüssel - Barzahlungen in Höhe von mehr als 10’000 Euro werden in der Europäischen Union künftig verboten. Die Unterhändler von Europaparlament und Mitgliedstaaten einigten sich am Donnerstagvormittag auf EU-weite Vorschriften gegen Geldwäsche, die Schlupflöcher in den nationalen Gesetzen stopfen sollen. 

17. Januar 2024

Lagarde sieht EZB bei Kampf gegen Inflation auf Kurs 

Davos - Die EZB ist aus Sicht ihrer Präsidentin Christine Lagarde auf einem guten Weg, die Inflation im Euro-Raum zurückzubringen auf zwei Prozent. 

17. Januar 2024

Nachhaltigkeitsfonds investieren kaum grüner 

Hamburg - Weniger, nachhaltiger, umweltfreundlicher: Viele Menschen konsumieren an der einen oder anderen Stelle bewusst. Auch bei der Geldanlage geht das. Doch nicht jede Verheissung hält, was sie verspricht.

16. Januar 2024

2023 in Deutschland deutlich mehr neue Windräder gebaut 

Berlin - 745 neue Windräder mit einer Gesamtleistung von rund 3,57 Gigawatt gingen in Betrieb - fast 50 Prozent mehr als im Vorjahr. Das teilten der Bundesverband Windenergie und der Verband VDMA Power Systems am Dienstag mit. 

16. Januar 2024

Schweiz und China legen Grundstein fĂĽr Freihandelsabkommen

Bern - Eine Delegation des Bundesrates unter der Leitung von Bundespräsidentin Viola Amherd hat am Montag eine chinesische Delegation unter der Leitung von Premierminister Li Qiang im Landgut Lohn zu einem offiziellen Besuch in der Schweiz empfangen. 

15. Januar 2024

Oxfam: Superreiche werden trotz Inflation immer reicher

Davos - Die Krisen und Kriege der vergangenen Jahre haben die Schere zwischen Arm und Reich auf der Welt noch weiter auseinandergetrieben. Das geht aus einem Bericht hervor, den die Entwicklungsorganisation Oxfam vor dem Start des Weltwirtschaftsforums in Davos veröffentlichte. 

15. Januar 2024

KI wird laut IWF-Analyse sehr viele Jobs verändern 

Washington - Software auf Basis Künstlicher Intelligenz wird nach Einschätzung des Internationalen Währungsfonds (IWF) weitreichende Folgen für Jobs und Gehälter haben. In entwickelten Volkswirtschaften könne KI rund 60 Prozent der Arbeitsplätze beeinflussen, geht aus einer am Sonntag veröffentlichten IWF-Studie hervor.

15. Januar 2024

Deutsche Wirtschaft 2023 um 0,3 Prozent geschrumpft 

Wiesbaden/Berlin - Hohe Inflation, steigende Zinsen und schwache Weltkonjunktur haben die deutsche Wirtschaft im vergangenen Jahr schrumpfen lassen. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) sank voraussichtlich um 0,3 Prozent, wie das Statistische Bundesamt am Montag mitteilte. 

12. Januar 2024

US-Börsenaufsicht genehmigt Bitcoin-Fonds 

New York - Die Digitalwährung Bitcoin hat in den USA einen Schritt hin zum Anlagen-Mainstream gemacht. Die Wertpapieraufsicht SEC öffnete am Mittwoch den Weg für börsengehandelte Bitcoin-Fonds (ETF). Dieser Schritt war erwartet worden. 

12. Januar 2024

Google droht Niederlage vor dem Europäischen Gerichtshof 

Luxemburg/Brüssel - Dem Internetkonzern Google droht eine Niederlage vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) betreffend eine von der EU-Kommission verhängte Kartellstrafe. Das EuGH-Urteil steht noch aus, aber die zuständige EU-Generalanwältin Juliane Kokott plädierte am Donnerstag in Luxemburg dafür, die Strafe zu bestätigen. 

10. Januar 2024

Deutschland genehmigt Waffenlieferungen an Saudi-Arabien 

Berlin - Die deutsche Regierung hat Waffenlieferungen an Saudi-Arabien genehmigt. Regierungssprecher Steffen Hebestreit bestätigte am Mittwoch in Berlin einen Bericht des "Spiegel", nach dem es um den Export von 150 Luft-Luft-Lenkflugkörpern des Typs IRIS-T geht.

9. Januar 2024

Deutsches Arbeitsgericht: LokfĂĽhrer dĂĽrfen streiken

Berlin/Frankfurt - Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) darf aus Sicht des Arbeitsgerichts Frankfurt ab Mittwoch den Schienenverkehr in Deutschland bestreiken. 

9. Januar 2024

Globale Naturkatastrophenschäden 2023 bei 250 Mrd. Dollar

München - "Die Schadenbilanz war im vergangenen Jahr vergleichbar mit den Vorjahren. Bemerkenswert ist aber, dass das ohne ein einzelnes Ereignis mit einem versicherten Schaden von mehr als zehn Milliarden Dollar zustande kam", sagte der Chef-Klimawissenschaftler des weltgrössten Rückversicherers, Ernst Rauch.

8. Januar 2024

Deutsche Bauernproteste mit Traktoren sind in Fahrt

Berlin - Mit Blockaden an Autobahnauffahrten und Traktorkolonnen in Städten haben am Montag die deutschlandweiten Bauernproteste gegen Subventionskürzungen begonnen und haben zu großen Verkehrsbehinderungen geführt. Am Brandenburger Tor in Berlin nahmen rund 550 Demonstranten mit ihren Fahrzeugen am Protest teil.

8. Januar 2024

EZB: Reichtum der Haushalte im Euroraum deutlich gestiegen 

Frankfurt - Nach einer neuen Statistik der Europäischen Zentralbank (EZB) zur Verteilung des Reichtums der Haushalte ist deren Nettovermögen in den vergangenen fünf Jahren um 29 Prozent gestiegen, wie die Währungshüter am Montag in Frankfurt mitteilten. 

7. Januar 2024

Deutschland: Bauern bereiten weitere massive Proteste vor

Stuttgart/Seeon/Berlin - Obwohl die Berliner Bundesregierung die geplanten Kürzungen im Agrarbereich weitgehend zurückgenommen hat, bereiten Bauern in Deutschland gemeinsam mit dem Transportsektor massive bundesweite Proteste ab Montag vor. 

7. Januar 2024

US-Flugverbot für bestimmte Boeing 737-9 Max 

Seattle/Chicago - Nach dem Abriss eines Kabinenteils samt Fenster an einer Boeing 737-9 Max hat die US-Luftfahrtbehörde FAA ein vorübergehendes Flugverbot für mehr als 170 Maschinen des Typs angeordnet.

4. Januar 2024

Grösster russischer Diamantenförderer Alrosa sanktioniert 

Brüssel - Im Rahmen eines neues Sanktionspakets gegen Russland haben die EU-Staaten Sanktionen gegen den grössten russischen Diamantenförderer PJSC Alrosa verhängt. 

3. Januar 2024

Inflationsrate in der Türkei auf fast 65 Prozent gestiegen 

Istanbul - Die ohnehin sehr hohe Inflation in der Türkei ist im Dezember weiter gestiegen. Die Verbraucherpreise erhöhten sich um 64,77 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat, wie das Statistikamt am Mittwoch mitteilte. 

1. Januar 2024

Houthi-Angriff: Reederei Maersk stoppt Fahrten im Roten Meer 

Kopenhagen - Nach zwei Angriffen auf ein Containerschiff der dänischen Reederei Maersk Line im Roten Meer hat das Unternehmen Fahrten durch das betroffene Gebiet ausgesetzt. 

29. Dezember 2023

Apple und Microsoft sind die wertvollsten Unternehmen 

München - Apple bleibt mit einem Börsenwert von 3,00 Billionen Dollar (ca. 2,7 Billionen Euro) die unangefochtene Nummer eins, wie aus der am Freitag veröffentlichten Rangliste der Unternehmensberatung EY hervorgeht. Microsoft schiebt sich mit 2,78 Billionen Dollar an Saudi Aramco (2,14 Billionen Dollar) vorbei auf Platz zwei.

28. Dezember 2023

Sommerurlaub planen: Warum jetzt die richtige Zeit dafür ist 

Kehl/Berlin - Gerade zwischen den Jahren und nach Silvester schauen viele Menschen, wohin sie in den Urlaub fahren könnten. Buchen mit viel Vorlauf - kann sich das lohnen? 

28. Dezember 2023

Goldpreis steigt fünften Tag in Folge Richtung Rekordhoch 

London - Der Goldpreis ist am Donnerstag mit der Aussicht auf fallende Zinsen weiter gestiegen. In der Früh wurde eine Feinunze (31,1 Gramm) an der Börse in London bei 2.084 US-Dollar (rund 1.883 Euro) gehandelt und damit etwa sieben Dollar höher als am Vortag. 

28. Dezember 2023

Chinesischer Konzern Xiaomi will in Top 5 der Autobauer

Peking - "Durch harte Arbeit in den nächsten 15 bis 20 Jahren werden wir einer der fünf grössten Automobilhersteller der Welt werden und danach streben, Chinas gesamte Automobilindustrie anzukurbeln", kündigte Firmenchef Lei Jun am Donnerstag an. 

27. Dezember 2023

New York Times verklagt OpenAI und Microsoft wegen ChatGPT 

Redmond (Washington)/San Francisco - Als erste grosse US-amerikanische Zeitung hat die "New York Times" die Software-Unternehmen OpenAI und Microsoft wegen ihres KI-Chatbots ChatGPT verklagt. 

27. Dezember 2023

2023 verkaufte Russland Ă–l grossteils nach China und Indien

Moskau - Russland hat im zu Ende gehenden Jahr fast sein gesamtes Öl nach China und Indien verkauft. "Früher gab es praktisch keine Lieferungen nach Indien", sagte der stellvertretende russische Ministerpräsident Alexander Nowak dem staatlichen TV-Sender Rossija-24.

23. Dezember 2023

Deutsche Industrie bezweifelt baldigen Kohleausstieg 

Berlin - Die deutsche Industrie sieht kaum noch Chancen für einen vorgezogenen Kohleausstieg in Deutschland. Als Grund nannte Industriepräsident Siegfried Russwurm eine fehlende Strategie von Wirtschafts- und Klimaschutzminister Robert Habeck (Grüne) über Anreize zum Bau neuer Gaskraftwerke. 

23. Dezember 2023

China kurbelt Wirtschaft mit 71 Mrd. Euro an 

Shanghai - Chinas oberste Planungsbehörde hat zur Ankurbelung der Wirtschaft weitere öffentliche Investitionsprojekte festgelegt. Festgelegt wurden 9’600 Projekte um geplant mehr als 560 Milliarden Yuan (71 Mrd. Euro).

19. Dezember 2023

EU-Kommission eröffnet Verfahren gegen Online-Plattform X

Brüssel/San Francisco - Die Europäische Kommission eröffnet ein Verfahren gegen die Online-Plattform X (ehemals Twitter). Es soll geprüft werden, ob X gegen EU-Regeln verstossen hat, wie die Behörde am Montag in Brüssel mitteilte. 

13. Dezember 2023

„Ăśbergang“ weg von fossilen Energien bei COP28 beschlossen

Dubai - Die UNO-Klimakonferenz in Dubai hat mit einem Kompromiss auf ein Schlussdokument ein Ende gefunden, in dem erstmals die Abkehr von den fossilen Energiequellen Kohle, Öl und Gas Erwähnung findet. 

10. Dezember 2023

Guterres äussert sich in COP28-Streit um Abkehr von Fossilen 

Dubai/Doha - "Trotz Versprechungen und Verpflichtungen befindet sich unser Klima im Zusammenbruch", sagte Guterres am Sonntag beim Doha Forum in der katarischen Hauptstadt. "Die Emissionen sind auf einem Allzeithoch und fossile Energien sind weiterhin ihr Hauptgrund."

8. Dezember 2023

Ringen um Kompromisse am UNO-Klimagipfel 

Dubai - "Bitte, lasst uns die Arbeit beenden", betonte COP-Präsident Ahmed Al-Jaber zum Auftakt der zweiten Verhandlungswoche und hielt ein "beispielloses Ergebnis" für möglich.

6. Dezember 2023

Italien steigt aus Chinas Seidenstrasse-Initiative aus 

Rom - Italien zieht sich aus einem umstrittenen Investitionspakt mit China, der sogenannten Seidenstrasse-Initiative, zurück. Dies teilte die italienische Regierung in einem Schreiben an die Botschaft der Volksrepublik China mit, wie italienische Medien am Mittwoch berichteten. 

4. Dezember 2023

Al Gore mit scharfer Kritik an COP28-Gastgeber 

Dubai - Bei der UNO-Klimakonferenz in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) hat der frühere US-Vizepräsident und Klimaschutz-Vorkämpfer Al Gore den Gastgeber wegen dessen Treibhausgasausstosses angeprangert. 

1. Dezember 2023

Emirate kĂĽndigten 30-Milliarden-Fonds fĂĽr Klimaprojekte an

Dubai - Auf der Weltklimakonferenz in Dubai hat der Gastgeber, die Vereinigten Arabischen Emirate, einen neuen Investmentfonds im Volumen von 30 Milliarden US-Dollar (27,5 Milliarden Euro) angekündigt, um mehr Kapital in Klimaschutzprojekte zu lenken. Der Fokus liege auf Märkten in Entwicklungsländern. Zusammen mit privaten Geldgebern sollen bis 2030 insgesamt bis zu 250 Milliarden Dollar mobilisiert werden.

23. November 2023

Umsatzstärkste Konzerne in der Schweiz ausländisch kontrolliert

Ende 2022 waren in der Schweiz 61 870 Unternehmen Teil einer Unternehmensgruppe. Innerhalb der Kategorie der umsatzstärksten Gruppen nehmen die ausländisch kontrollierten Multinationalen eine Vormachtstellung ein. Dies geht aus den neuesten Ergebnissen des Bundesamtes für Statistik (BFS) hervor.

9. November 2023

Liechtenstein am Ministerrat zur Wirtschafts- und Finanzpolitik in Brüssel 

Stellvertretend für den Regierungschef nahm Simon Biedermann, Generalsekretär des Ministeriums für Präsidiales und Finanzen, am Donnerstag am Treffen der Wirtschafts- und Finanzministerinnen und -minister der EU- und EFTA-Staaten in Brüssel teil.

11. August 2023

UBS verzichtet auf Bundesgarantien infolge CS-Ăśbernahme

Bern - Die UBS hat den Vertrag über die Verlustübernahmegarantie des Bundes über neun Milliarden Franken sowie den Vertrag mit der Schweizer Nationalbank (SNB) über die staatlich garantierten Liquiditätshilfe-Darlehen von maximal 100 Milliarden Franken beendet. 

28. Juli 2023

Informelles EU-Ministertreffen fĂĽr Wettbewerb im Bereich Forschung und Innovation

Bern - Am 27. und 28. Juli 2023 trafen sich die für Forschung und Innovation zuständigen Ministerinnen und Minister der EU-Mitgliedsländer am informellen Treffen der EU-Mitgliedsländer in Santander (Spanien).

4. Juli 2023

PersonenfreizĂĽgigkeit: Zuwanderung erweitert das Potenzial des Arbeitsmarkts

Bern - Die EU-Zuwanderung war zur Deckung der Arbeitskräftenachfrage in den vergangenen zwanzig Jahren wichtig. Dabei diente die Rekrutierung im Ausland in vielen Berufen vermehrt auch der Abfederung von demografischem Ersatzbedarf. 

3. Juli 2023

Abkommen ĂĽber Sozialversicherung mit Grossbritannien unterzeichnet

Um die sozialversicherungsrechtliche Koordinierung nach dem EU-Austritt des Vereinigten Königreichs neu zu regeln, haben Island, Liechtenstein und Norwegen ein Abkommen mit Grossbritannien abgeschlossen. 

29. Juni 2023

Schweiz stellt sich gegen die kommerzielle Nutzung des Meeresbodens 

Bern - Der Schweizer Bundesrat hat am Mittwoch seine Position zur kommerziellen Nutzung des internationalen Meeresbodens (Gebiet) im Hinblick auf die Teilnahme der Schweiz an der 28. Tagung der Internationalen Meeresbodenbehörde (ISA) beschlossen. 

27. Juni 2023

Konferenz zur Stärkung der wirtschaftlichen Unabhängigkeit der Frauen

Bern - Bundespräsident Alain Berset eröffnete heute in Bern die «Nationale Konferenz Gleichstellung 2030». Über 350 Regierungsmitglieder, Verantwortliche aus Politik und Verwaltung sowie Fachpersonen diskutieren über die Umsetzung der Gleichstellungsstrategie, die vor zwei Jahren vom Bundesrat verabschiedet wurde.

23. Juni 2023

EFTA-Minister in Liechtenstein: Freihandel und Abkommen mit Moldova im Zentrum

Bern - Bundesrat Guy Parmelin wird am 27. Juni 2023 an der Ministerkonferenz der Europäischen Freihandelsassoziation (EFTA) in Liechtenstein teilnehmen. Ein wichtiges Thema ist die Freihandelspolitik der EFTA-Staaten, zudem soll das Freihandelsabkommen mit Moldova unterzeichnet werden.

6. Juni 2023

EFTA-Generalsekretär Henri Gétaz auf Arbeitsbesuch in Liechtenstein

Am Montag stattete der EFTA-Generalsekretär in Begleitung seines Stellvertreters, dem Liechtensteiner Frank J. Büchel, der liechtensteinischen Regierung einen Arbeitsbesuch ab.

25. Mai 2023

EWR-Rat in Brüssel: Europas Wettbewerbsfähigkeit auf dem Prüfstand

Am Mittwoch trafen sich die Aussenministerinnen der EWR/EFTA-Staaten zum zweimal jährlichen EWR-Rat mit der EU-Ratspräsidentschaft, der EU-Kommission und dem Europäischen Auswärtigen Dienst in Brüssel. Thematisiert wurden dabei die abnehmende Wettbewerbsfähigkeit Europas, der Ukrainekrieg und der Umgang mit China.

5. Mai 2023

Erbprinz Alois am Tegernsee beim Ludwig-Erhard-Gipfel

S.D. Erbprinz Alois nahm am 3. und 4. Mai 2023 am Ludwig-Erhard-Gipfel in Bayern teil. Der LEG wird von der Weimer-Mediengruppe ausgerichtet und dient der Vernetzung der deutschen Medienlandschaft mit hochrangigen Vertreterinnen und Vertretern der deutschsprachigen Politik und Wirtschaft. 

26. April 2023

Regierungschef nimmt am MONEYVAL Ministertreffen in Warschau teil

Auf Einladung der polnischen Finanz- ministerin, Magdalena Rzeczowska nahm Regierungschef Daniel Risch am Dienstag am MONEYVAL Ministertreffen in Warschau teil. Am Treffen nahmen Minister aus den 35 MONEYVAL-Mitgliedsländern teil. 

3. April 2023

Liechtenstein weitet erneut Sanktionen gegenĂĽber Russland aus

Die Regierung hat am Montag eine Anpassung der Verordnung ĂĽber Massnahmen im Zusammenhang mit der Situation in der Ukraine beschlossen.

24. März 2023

Risch leistet Ăśberzeugungsarbeit in Lissabon

Regierungschef Daniel Risch reiste am Donnerstag in die portugiesische Hauptstadt, um Finanzminister Fernando Medina davon zu ĂĽberzeugen, Liechtenstein von der Liste der nicht-kooperativen Jurisdiktionen fĂĽr Steuerzwecke zu streichen.

17. Februar 2023

Wirtschaftsministerin Monauni trifft Amtskollegen in Wien 

Am Freitag fand das Treffen der deutschsprachigen Wirtschaftsminister in Wien statt. Besprochen wurden Themen wie die europäische Energielage und die Industriepolitik. 

16. Februar 2023

EFTA und Singapur starten Verhandlungen zu Abkommen über digitalen Handel 

Eine offene digitale Marktwirtschaft verlangt nach einheitlichen Regeln fĂĽr den digitalen Handel. Die EFTA-Staaten und Singapur haben deshalb am Donnerstag die Verhandlungen ĂĽber ein entsprechendes Abkommen aufgenommen.

13. Februar 2023

Spanien streicht Liechtenstein von der schwarzen Liste

Liechtensteins konsequente Strategie der Steuerkooperation zahlt sich aus: Spanien streicht Liechtenstein von der Liste der nicht-kooperativen Jurisdiktionen.

30. Januar 2023

Liechtenstein ĂĽbernimmt EU-Sanktionen gegen Russland

Ukraine-Krieg und Menschenrechtsverletzungen im Iran: Liechtenstein weitet Handelssanktionen gegenüber Russland aus und sanktioniert führende Regime- Mitglieder der Islamischen Republik. 

20. Januar 2023

Liechtenstein fördert europaweite Token-Ökonomie

Die Tokenisierung ist eine der innovativen Entwicklungen, die die digitale Welt prägen und grosses Potenzial für die Zukunft Europas aufweist.

17. Januar 2023

Liechtenstein zu Gast beim Weltwirtschaftsforum

In Davos findet seit Montag zum 53. Mal das WEF statt. Bis Ende Woche debattieren dort führende Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens über die aktuellen Herausforderungen der Weltwirtschaft.

29. November 2022

EU-Botschafter zu Gast in Liechtenstein

Am 29. November fand in Vaduz ein Treffen zwischen dem EU-Botschafter Mavromichalis und Aussenministerin Hasler statt.

24. November 2022

EWR-Rat von Energiekrise geprägt

Am Mittwoch, 23. November waren die EWR/EFTA-Staaten zum ersten Mal Gastgeber des sonst von der EU ausgerichteten EWR-Rats im neu eingeweihten EFTA-Haus in BrĂĽssel.

12. November 2022

Gute Noten fĂĽr Liechtensteins Steuertransparenz

In der spanischen Stadt Sevilla fand vom 9. bis 11. November 2022 die jährliche Plenarversammlung des Globalen Forums für verstärkte internationale Transparenz und Informationsaustausch zu Steuerzwecken statt.