Standorte f├╝r regionale Biogasanlage gesucht

Biogas ist erneuerbar und somit ein wichtiger Baustein der Energiestrategie 2030 und der Energievision 2050. Eine Machbarkeitsstudie zeigt nun das Potential f├╝r eine gr├Âssere Biogasanlage im Gebiet Liechtenstein, Rheintal, Sargans-Werdenberg auf.

7. Juni 2023 | Redaktion
Gesellschaft

Die erste Biogasanlage in Liechtenstein ist 2013 bei der ARA Bendern ans Netz gegangen. Die Energiefachstelle Liechtenstein und die Energieagentur St. Gallen haben unter Beizug von mehreren Projektbeteiligten, darunter Liechtenstein Wa╠łrme, eine Machbarkeitsstudie in Auftrag gegeben. Aufgrund der Studie wurden die Mo╠łglichkeiten und das Potential fu╠łr eine gro╠łssere Biogasanlage im Gebiet Liechtenstein, Rheintal, Sargans-Werdenberg gepr├╝ft.

Energiepotenzial von etwa 13 GWh

Die Machbarkeitsstudie kommt zum Schluss, dass sowohl in Schaan wie auch in Ru╠łthi SG fu╠łr die Realisierung einer Biogasanlage geeignet wa╠łre. Die Investitionssumme fu╠łr eine solche Anlage wird auf 30 bis 40 Millionen Franken veranschlagt.┬á

Es wurde eine Mengenbilanz biogener Abfa╠łlle, vor allem von Gru╠łngut aus der Region, im Umfang von 30’000 Tonnen pro Jahr evaluiert. Mit diesem Rohstoff ko╠łnnten unter Zufuhr anderer Energietra╠łger etwa 13 GWh Biogas erzeugt werden. Dies entspricht rund einem Prozent des liechtensteinischen Energiebedarfs.

Offene Fragen hinsichtlich Standort

Der in der Machbarkeitsstudie vorgeschlagene potenzielle Standort in Schaan wa╠łre aufgrund der zentralen Lage im Einzugsgebiet sowie der einfachen Nutzung der CO2-neutralen Fernwa╠łrme zur Deckung des Wa╠łrmebedarfs ein guter Standort. Allerdings liegt dieser in einem Grundwasserschutzgebiet. Gema╠łss Grundwasserschutzverordnung ko╠łnnen in einem Grundwasserschutzgebiet Bauten und Anlagen mit u╠łberwiegendem o╠łffentlichem Interesse nur bewilligt werden, sofern deren Standortgebundenheit nachgewiesen ist. Es sollen daher weitere potentielle Standorte gepru╠łft werden.

Biogas ist Teil der Energiestrategie 2030

Biogas gilt als erneuerbar und ist somit eine klimaschonende Alternative zum Erdgas. Es wird durch die Verga╠łrung von biologischen Abfa╠łllen wie Gru╠łngut, Erntereste oder Hofdu╠łnger in Biogasanlagen gewonnen.┬á

Gema╠łss Energievision 2050 soll Liechtenstein in den na╠łchsten 25-30 Jahren klimaneutral werden. Die Energiestrategie 2030 sieht als mittelfristiges Ziel den Ausbau der erneuerbaren Energien vor. Heute werden in Liechtenstein von der Biogasanlage in Bendern 6.9 GWh (2021) Biogas produziert.

Die Machbarkeitsstudie kann unter dem Link https://www.regierung.li/ministerien/ministerium-fuer-inneres-wirtschaft-und- umwelt/downloads bezogen werden.

(pd/red)



Biogasanlage in Deutschland.

Bild: Shutterstock