Sport

28. Februar 2024

Wieser rettet dem FCV den Sieg im wichtigen Nachtragsspiel

In seinem 23. Meisterschaftsspiel der Challenge League kehrt der FC Vaduz auf die Siegesstrasse zurück. Einen Emini-Eckball köpfelte Wieser per Kopf ins Netz (71.). Der Sieg ging in Ordnung, denn der FCV besass mehr Torchancen, als die Tessiner, die sehr defensiv agierten und lediglich zwei Hochkaräter durch Pollero per Kopf (73.) und Sauter (79.) liegen liessen.

25. Februar 2024

Liechtensteins Frauen wenden Niederlage ab

Beim zweiten Länderspiel innert vier Tagen konnte Liechtensteins Frauen-Nationalteam im Victoria-Stadium in Gibraltar eine Niederlage abwenden. Nach dem 1:0-Rückstand zu Beginn der zweiten Halbzeit durch Joelle Gilbert (50.), gelang Sophia Hürlimann nach einem Eckball noch der 1:1-Ausgleich (74.).

25. Februar 2024

RegenpfĂĽtzen sorgen nach 35 Minuten fĂĽr Spielabbruch

In seinem 23. Meisterschaftsspiel der Challenge League kam es zu keiner Entscheidung, denn die Partie des FC Vaduz bei der AC Bellinzona musste nach 25 Minuten unterbrochen und nach Platzinspektion nach 35 Minuten endgültig von Schiedsrichterin Désirée Grundbacher abgebrochen werden.

23. Februar 2024

Verdienter Sieg im ersten Spiel gegen Gibraltar

Liechtensteins Frauen Nationalteam hat das erste Testspiel in Gibraltar am Donnerstagabend verdient mit 3:2 gewonnen. Die Treffer für die LFV-Frauen erzielten Katharina Risch, Eva Fasel und Lena Göppel. Am Sonntagmittag gibt es ein Wiedersehen am gleichen Ort.

22. Februar 2024

Schwedischer Sieg im zweiten EC-Rennen – Lingg als 17. leicht eingebremst

Beim zweiten Ski-Europacup-Rennen der Geschichte ging die Schwedin Hanna Aronsson Elfmann als Siegerin hervor. Die Vortagessiegerin, die Kroatin Leonar Popovic, lag nach dem ersten Lauf vorne, doch ein Patzer im Schlusshang beraubte sie jeglicher Chancen. Auf den Rängen zwei und drei folgten die Schweizerin Nicole Good (0,22 zk) und die Schwedin Moa Boström Mussener (0,37 zk).

21. Februar 2024

Lingg stĂĽrmt mit zweitbester Laufzeit in die Top-Ten

Beim 1. Ski-Europacup-Rennen der Geschichte ging die Kroatin Leonar Popovic als Siegerin hervor. Sie distanzierte die Britin Charlie Guest um 0,52 Sekunden und die Italienerin Emilia Mondinelli um 0,79 Sekunden. Die Liechtensteinerin Charlotte Lingg realisierte im zweiten Durchgang die zweitbeste Laufzeit und verbesserte sich von Rang 23 auf Position sieben vor: 1,15 Sekunden bĂĽsste sie auf Popovic ein. Ihr Karrierebestresultat im Slalom auf Europacup-Stufe.

17. Februar 2024

Auch unter Neotrainer Schneider folgt eine FCV-Niederlage

In seinem 21. Meisterschaftsspiel der Challenge League bezog der FC Vaduz gegen Leader FC Sion eine völlig unnötige 1:2 (1:0)-Niederlage. Wie gewonnen so zerronnen schlitterte der FCV in eine weitere Niederlage und das unter Neo-Trainer Marc Schneider. Denn der FCV kassierte nach einer frühen Führung durch Rastoder (22.) noch zwei Gegentreffer in der Schlussphase. Dejan Sorgic, der zuvor praktisch inexistent war, nutzte den Freiraum von Rahimi aus und traf im Finish gleich im Doppelpack (86. / 94.). 

15. Februar 2024

Liechtenstein «nur» auf Position 203 – Frauen nicht klassiert

In der Weltrangliste der Fussballnationalteams der Herren belegt Liechtenstein weiterhin Rang 203 von 210 klassierten Teams. Auf dem letzten Rang liegt ĂĽbrigens San Marino, das in der Nations League Kontrahent der Liechtensteiner im laufenden Jahr sein wird. Nummer 1 im Fifa-Ranking ist weiterhin Weltmeister Argentinien.

14. Februar 2024

Marc Schneider ist neuer Cheftrainer beim FC Vaduz

Der FC Vaduz verpflichtet Marc Schneider als neuen Cheftrainer. Der 43-jährige Thuner stand zuletzt bis Oktober 2022 bei der Spielvereinigung Greuter Fürth in der 2. Bundesliga als Trainer an der Seitenlinie. Nun unterschreibt er beim FC Vaduz einen Vertrag über knapp 1,5 Jahre bis Sommer 2025.

12. Februar 2024

Vaduz trennt sich von Stocklasa

Der FC Vaduz (FCV) verkündet am Montag die sofortige Beendigung der Zusammenarbeit mit Cheftrainer Martin Stocklasa aufgrund der anhaltend negativen sportlichen Bilanz. Gleichzeitig wird auch Assistenztrainer Walter Thomae den Verein verlassen.

10. Februar 2024

Weitere Derbyniederlage fĂĽr Vaduz

Wil (SG) - In seinem 21. Meisterschaftsspiel der Challenge League kassierte der FC Vaduz im «Ostschweizer Derby» beim FC Wil eine 1:0 (1:0)-Niederlage. Aufgrund der Leistung im ersten Abschnitt ging der Wiler Sieg in Ordnung, allerdings steigerte sich der FCV mit Fortdauer und war nahe dem Ausgleich.

10. Februar 2024

Spielplan der Nations League fixiert

Für Liechtensteins Nationalmannschaft startet die UEFA Nations League am 5. September mit dem Auswärtsspiel gegen San Marino. Das erste Heimspiel für die Mannschaft von Nationaltrainer Konrad Fünfstück steht laut UEFA-Spielplan am 13. Oktober gegen Litauen oder Gibraltar an.

9. Februar 2024

UEFA Nations League 2024 ausgelost

Am Donnerstag, 8. Februar wurde in Paris die Ligaphase der UEFA Nations League ausgelost. Liechtenstein wurde in Liga D mit Gibraltar oder Litauen und San Marino in Gruppe 1 gelost.

6. Februar 2024

Skandalspieler Elmin Rastoder kehrt zum FCV zurĂĽck

Der FC Vaduz (FCV) vermeldet die Verpflichtung von Elmin Rastoder. Der 22-jährige Stürmer kehrt per sofort auf Leihbasis vom Grasshopper Club Zürich zum FCV zurück und bleibt bis im Sommer 2024. Kürzlich erschienene Fotos mit einem frauenverachtenden Influenzer kratzen jedoch am Image der jüngsten FCV-Eroberung.

4. Februar 2024

Vaduz beendet endlich die «schwarze Serie»

Der FC Vaduz hat nach zwölf sieglosen Partien endlich die schwarze Serie beenden können. Dank guter Effizienz besiegten die Residenzler Xamax Neuchâtel mit 5:3 (3:0)-Toren. Djokic (2. / 17.) und Cavegn (35. / 47.) mit einer Doublette sowie Fehr (53.) erzielten die Tore des Gastgebers. Für die Gäste trafen Hautier (66.), Fatkic mittels Penalty (70.) und Bokayoko per Kopf (72.).

30. Januar 2024

Letzter Einsatz an den YOG fĂĽr Janik Brunhart

Langläufer Janik Brunhart kam heute zu seinem zweiten und letzten Einsatz an den Youth Olympic Games, er schliesst die Wettkämpfe an den Youth Olympic Games 2024 aus Liechtensteiner Sicht damit ab.

29. Januar 2024

Brunhart startet an den Youth Olympic Games

Langläufer Janik Brunhart startete heute den ersten von zwei Wettkämpfen. Der Sprint ist nicht seine Spezialdisziplin, für eine Viertelfinalqualifikation reichte es deshalb nicht. Mit Platz 49 kann er dennoch zufrieden sein.

29. Januar 2024

F.C. Ganza holt sich den Turniersieg

Das 33. Int. Roger-Zech-Gedächtnisturnier 2024 in Eschen ist bereits wieder Geschichte. Im Hauptfeld schwang der «F.C. Ganza» obenauf. Das vor allem mit Portugiesen bestückte Team besiegte in einem intensiven Finale das Schaaner Team «s’Konrad’s Aschtalt» knapp mit 1:0.

26. Januar 2024

Realisiert der FC Vaduz die Wende?

Der FC Vaduz wird in der laufenden Saison 2023/24 den Aufstieg in die Super League verpassen, weil es an der Ausgewogenheit im Team fehlt. Die FCV-Verantwortlichen mĂĽssen stattdessen ein waches Auge darauf legen, den Ligaerhalt zu schaffen, um unliebsame Ăśberraschungen und den Abstieg in die Promotion League (Halbprofibetrieb) zu vermeiden.

 

26. Januar 2024

Entscheidungen in sechs weiteren Kategorien

Das 33. Roger-Zech-Gedächtnisturnier, vormals  44. Int. Unterländer Hallenfussballturnier, ist seit Mittwoch im Gange und wird heute respektive morgen, Sonntag, in sechs Kategorien in Eschen einen Sieger finden.

25. Januar 2024

Gute Platzierung zum Abschluss im Slalom

Bei seinem letzten Einsatz an den YOG in Gangwon erreichte Noah Gianesini den sehr guten 16. Platz.

24. Januar 2024

Starker 15. Rang im Riesenslalom

Skifahrer Noah Gianesini brillierte mit einem starken 15. Rang im Riesenslalom. Im zweiten Lauf zeigte er mit der siebentschnellsten Zeit sein Können auf.

24. Januar 2024

62 Teams ab heute im Kampf um den Filzball

Das 33. Roger-Zech-Gedächtnisturnier, vormals 44. Unterländer Hallenfussballturnier, das heute Mittwochabend mit der ersten Entscheidung lanciert wird, wird in einem fünftägigen Mammutprogramm abgewickelt.

22. Januar 2024

Gianesini Ausfall im zweiten Einsatz

In seinem zweiten Einsatz an den Youth Olympic Games konnte Skifahrer Noah Gianesini die gute Ausgangslage nicht nutzen und schied aus.

21. Januar 2024

Gianesini ist der Start in Gangwon gelungen

Noah Gianesini ist der Start in die Olympischen Jugendspiele Gangwon 2024 gelungen. Im heutigen Super G belegt er den guten 28. Rang von 49 rangierten Athleten.

20. Januar 2024

Youth Olympic Games in Gangwon feierlich eröffnet

Mit einer emotionalen Eröffnungsfeier im glanzvollen Eisschnellauf-Stadion und Fahnenträger Noah Gianesini, der mit Stolz die liechtensteinischen Farben trug, begannen gestern die olympischen Jugend-Winterspiele in Gangwon (Südkorea). 

19. Januar 2024

RĂĽckblick auf ein halbes Jahr Konrad FĂĽnfstĂĽck

Am 1. Juni 2023 ist Konrad Fünfstück als Liechtensteiner Nationaltrainer gestartet. Ein halbes Jahr später ist seine Handschrift deutlich erkennbar und vieles anders als zuvor.

19. Januar 2024

Fussballerinnen arbeiten fĂĽr aufregendes Jahr

Liechtensteins Frauen Nationalteam wird im Februar mit zwei Spielen gegen Gibraltar die ersten Länderspiele des neuen Jahres bestreiten. Auf diese beiden Freundschaftsspiele, die auswärts in Gibraltar stattfinden, bereiten sich die Fussballerinnen seit Anfang Januar vor.

18. Januar 2024

EYOF-Delegation heil in SĂĽdkorea angekommen

Mathias Briker vom Liechtenstein Olympic Committee (LOC) meldet sich im Namen der Liechtensteiner EYOF (European Youth Olympic Festival)-Delegation am Donnerstag aus Südkorea: “Die Reise war lang, es sind jedoch alle heil im Olympischen Dorf angekommen."

17. Januar 2024

Marcel Büchel wechselt zu Spal 

Liechtensteins 32-jähriger Nationalspieler Marcel Büchel, der sich per 22. September einvernehmlich von Ascoli Calcio (Serie B) getrennt hatte, wechselt per sofort in die Serie C zu SPAL. 

12. Januar 2024

Letzte Anmeldemöglichkeit am Wochenende

An diesem Wochenende läuft der Anmeldeschluss für das populäre Unterländer Hallenfussball-Turnier 2024 ab, das vor 32 Jahren in «Roger-Zech-Gedächtnisturnier» umbenannt worden ist.

9. Januar 2024

Fabrizio Cavegn verlängert vorzeitig beim FC Vaduz

Der FC Vaduz vermeldet die vorzeitige Vertragsverlängerung mit Stürmer Fabrizio Cavegn. Der 21-jährige Bündner verlängert seinen bis Sommer 2025 datierten Vertrag um ein weiteres Jahr bis 2026.

9. Januar 2024

FC Balzers: Ein Nationalspieler kommt und einer geht

Beim Erstligisten FC Balzers, der am Montag mit der Vorbereitung fĂĽr die RĂĽckrundensaison losgelegt hat, kam es in der Winterpause zu etlichen personellen Wechseln.

9. Januar 2024

Göppel als erste Liechtensteinerin in der Bundesliga

Nationalspielerin Lena Göppel steht seit Anfang des Jahres beim Bundesligaverein SGS Essen unter Vertrag. Die 22-jährige Schaanerin ist damit die erste Liechtensteinerin, die es in die deutsche Bundesliga geschafft hat.

4. Januar 2024

Team Liechtenstein Winter-YOG 2024 selektioniert

An den Youth Olympic Games in Gangwon (KOR) von Ende Januar wird Liechtenstein durch zwei Athleten in den Sportarten Ski Alpin und Langlauf vertreten. 

 

22. Dezember 2023

Vorbereitungsprogramm beim FC Vaduz

Der FC Vaduz startet nach einer etwas mehr als zweiwöchigen Winterpause am Donnerstag, 4. Januar 2024 mit der Vorbereitung zur Rückrunde der Saison 2023/24 in der dieci Challenge League.

21. Dezember 2023

TorhĂĽter-Duo bleibt beim FCV

Der FC Vaduz vermeldet die Vertragsverlängerung mit seinen beiden Liechtensteiner Torhüter Benjamin Büchel und Gabriel Foser. Captain Büchel verlängert seinen im kommenden Sommer auslaufenden Vertrag bis 2025; Foser seinerseits bis Sommer 2026.

21. Dezember 2023

Njie kommt – Ist Marcel Büchel keine Alternative?

Der FC Vaduz gab am Mittwoch die Verpflichtung von Allen Njie bekannt. Der 24-jährige Mittelfeldspieler wechselt zum Rückrundenstart zum FC Vaduz und unterzeichnete einen Vertrag bis Sommer 2024 mit der Option zur Verlängerung. 

18. Dezember 2023

Unterländer Hallenfussball-Turnier 2024: Anmeldefrist angelaufen

Die Anmeldemöglichkeit für das populäre Unterländer Hallenfussball-Turnier 2024, das vor 32 Jahren in «Roger-Zech-Gedächtnisturnier» umbenannt wurde, ist unlängst angelaufen. Es wird wie vor der Corona-Pandemie im regulären Rahmen erneut im Schulzentrum Unterland in Eschen ausgetragen.

18. Dezember 2023

Tunahan Cicek verlässt den FC Vaduz

Der FC Vaduz vermeldet den vorzeitigen Abgang von Tunahan Cicek. Der 31-jährige Offensivspieler wechselt nach dem Ende der noch laufenden Vorrunde in die 2. Liga der Türkei zu Boluspor, für welche er im Jahr 2017 bereits einmal seine Fussballschuhe schnürte.

17. Dezember 2023

Krisenmodus: FC Vaduz verliert auch sein letztes Heimspiel

In seinem 18. Meisterschaftsspiel der Challenge League, dem Letzten des Herbstes 2023, kassierte der FC Vaduz gegen die AC Bellinzona eine schmerzliche 1:2 (0:0)-Niederlage.

11. Dezember 2023

Keine Karten fĂĽr die EURO 2024

Abänderung der Praxis: Der Liechtensteiner Fussballverband (LFV) erhält kein Kartenkontingent für den lokalen Markt.

11. Dezember 2023

Nico Gauer und Lorena Beck Sportler des Jahres

Bei der Nacht des Sports im SAL in Schaan gingen Nico Gauer (Ski alpin) vor David Maier (Squash) sowie Lorena Beck (Eisklettern) vor Nina Riedener (Skilanglauf) als Sportler des Jahres hervor. Sowohl Gauer als Beck gewannen den Award erstmals.

9. Dezember 2023

FC Vaduz verliert nach vergebenem Foulpenalty beim Aufsteiger

Nyon - In seinem 17. Meisterschaftsspiel der Challenge League, dem Vorletzten des Herbstes 2023, kam der FC Vaduz beim Aufsteiger Stade Nyonnais nicht über eine 1:0 (1:0)-Niederlage hinaus. Ivan Strobach köpfelte den Siegestreffer schon früh (4.), der FCV hätte ausreichend Zeit besessen, um den Rückstand wettzumachen.

2. Dezember 2023

FC Vaduz holt sich ein verdientes Remis in Neuenburg

In seinem 16. Meisterschaftsspiel der Challenge League kam der FC Vaduz bei Neuchâtel Xamax nicht über ein 1:1 (0:0)-Unentschieden hinaus. Letztlich war die Punkteteilung gerecht, denn Xamax hatte vor allem im ersten Abschnitt mehr vom Spiel. Nachdem Cavegn die 0:1-Führung erzielt hatte (58), hätten die Residenzler mehr aus diesem Vorteil machen müssen, doch Surdez sorgte noch für den 1:1-Gleichstand (61.).

30. November 2023

Sandro Wolfinger schoss das schönste Quali-Tor 

Die technischen Berater der UEFA haben alle Tore der European Qualifiers analysiert und wählten die Direktabnahme von Sandro Wolfinger im Auswärtsspiel gegen Bosnien & Herzegowina zum schönsten Treffer des Wettbewerbs.

30. November 2023

Liechtenstein bleibt auf Position 200

208 Länder scheinen auf der Weltranglist im Herren-Fussball des Weltfussballverbandes (FIFA) auf. Liechtenstein belegt weiterhin Rang 200, obwohl das Nationalteam über 6,08 Punkte eingebusst hat. 

29. November 2023

Verletzter Milan Gajic fällt mehrere Monate aus

Mittelfeldspieler Milan Gajic vom FC Vaduz hat sich im Meisterschaftsspiel vom vergangenen Freitag gegen den FC Wil 1900 einen Kreuzbandriss zugezogen.

25. November 2023

Goldenes Lorbeerblatt an Tina Weirather und Peter Frommelt verliehen

Am Freitag verlieh die Regierung zum 13. Mal in der Geschichte Liechtensteins das Goldene Lorbeerblatt an die ehemalige Skirennläuferin Tina Weirather sowie Skibobfahrer, Tischtennisspieler und Fussballtrainer Peter Frommelt. Es ist die höchste Anerkennung, welche die Regierung im Bereich des Sports vergibt.

24. November 2023

Gesundheitskonferenz unter dem Titel „Sport- und Bewegungsimpulse“

Das Amt für Gesundheit und die Stabsstelle für Sport führten zusammen mit den Vertretern der jeweiligen Kommissionen der Gemeinden und weiteren Gästen am Donnerstag, 23. November die vierte Sport- und Gesundheitskonferenz im Technopark Vaduz durch.

20. November 2023

Liechtenstein verliert trotz Ăśberzahl 0:1 gegen Luxemburg

Auch das zehnte und letzte EM-Qualispiel ging für Liechtenstein (Fifa-Ranking 200) gegen Luxemburg (Fifa-Ranking 78) mit 0:1 (0:0) verloren. Gerson Rodrigues, der auffälligste Luxemburger Spieler, köpfelte den Siegestreffer (69.). Liechtenstein spielte ab der 4. Minute in Überzahl, denn Luxemburgs Stürmer Sinani raste Julien Hasler mit einem harten Foul nieder; Hasler musste ausgewechselt werden; Sinani sah direkt Rot. 

19. November 2023

Zum Abschluss das Duell gegen Luxemburg

Liechtensteins Fussball-Nationalteam (Fifa-Ranking 200) schlug sich gegen die Nr. 6 des Fifa-Rankings, Portugal, beachtlich (0:2-Niederlage) und war auch nahe an einem Torerfolg. Doch nun gastiert am Sonntag, um 20.45 Uhr, das Fussball-Nationalteam von Luxemburg (Fifa-Ranking 87) im Rheinpark Stadion in Vaduz.

17. November 2023

Ohne LĂĽchinger und Sele gegen Luxemburg

Liechtensteins Nationalmannschaft muss im letzten EURO 2024 Qualifikationsspiel auf den gesperrten Simon LĂĽchinger und den verletzten Aron Sele verzichten. Nationaltrainer Konrad FĂĽnfstĂĽck hat Jakob Lorenz sowie Jonas Beck aufgeboten.

17. November 2023

Martinez: «Liechtenstein verbesserte seine Organisation»

Der portugiesische Nationaltrainer Roberto Martinez trat sein Amt Ende März an und bekam es damals im ersten Ernstkampf mit Liechtenstein zu tun (4:0-Sieg). Acht Monate später tat sich sein Team schwer, um Liechtenstein in Vaduz in ähnlichem Masse wie in Lissabon zu dominieren.

17. November 2023

Liechtenstein ärgerte Portugal, doch die Übermacht war zu gross

Auch das neunte EM-Qualispiel ging für Liechtenstein (Fifa-Ranking 200) gegen Gruppenfavorit Portugal mit 0:2 (0:0)-Toren erwartungsgemäss verloren. Mit der starken Gegenwehr hatten die Portugiesen wohl nicht gerechnet.

16. November 2023

Liechtenstein mit viel Respekt

Liechtenstein steigt am Donnerstag, um 20.45 Uhr, als krasser Aussenseiter ins EM-Ausscheidungsspiel gegen Portugal. Entsprechend führten Nationaltrainer Konrad Fünfstück und auch Torhüter sowie Vize-Captain Benjamin Büchel an der PK im Rheinpark Stadion in Vaduz aus. 

16. November 2023

Cristiano Ronaldo, wird in Vaduz auflaufen, aber …

Der 38-jährige portugiesische Superstar Cristiano Ronaldo wird beim EM-Qualifiaktionsspiel Liechtenstein – Portugal auflaufen. Allerdings liess Portugals Nationaltrainer Roberto Martinez offen, ob Ronaldo in der Startelf steht oder eingewechselt wird, erklärte Martinez an der PK im Rheinpark Stadion kurz nach 20 Uhr.

15. November 2023

2. Tag der Vorbereitung: Liechtenstein will eigenen Plan verwirklichen

Liechtensteins Fussball-Nationalteam (FIFA-Ranking 200) will gegen die Nummer 6 des Fifa-Rankings, Portugal, seinen eigenen Plan umsetzen. Das heisst, einerseits soll solidarisch verteidigt und andererseits soll ein eigener Plan entwickelt werden, um auch nach Ballgewinnen nach vorne zu kommen, erläuterte Nationaltrainer Konrad Fünfstück.

13. November 2023

Liechtensteins Fussball-U19-Nationalteam reist ab

Liechtenstein U19-Nationalteam (Trainer Michael Koller) steht unmittelbar vor der Abreise nach Göteborg (Swe), wo Liechtenstein im Rahmen der U19-EM-Ausscheidung auf Italien (15. November), Schweden (18. November) und die Schweiz (21. November) treffen wird.

13. November 2023

Fussball-Nati startet mit Vorbereitung – Justin Ospelt verletzt

Die Liechtensteiner Fussball-Nationalmannschaft hat am Montag die Vorbereitung für die letzten zwei Länderspiele des Jahres – gegen Portugal (16. November) und Luxemburg (19. November) jeweils in Vaduz – in Angriff genommen. Bis auf eine Personalie sind alle Mann gemäss Aufgebot aus der vergangenen Woche an Bord.

12. November 2023

Charlotte Lingg holt die ersten zwei Weltcuppunkte

Die 24-jährige in Zermatt aufgewachsene Liechtensteiner Skirennläuferin Charlotte Lingg gewinnt beim zweiten Weltcupslalom im finnischen Levi als 29. ihre ersten zwei Weltcuppunkte. 

 

11. November 2023

Der FC Vaduz vergeigt bei Leader Sion einen möglichen Sieg

In seinem 14. Meisterschaftsspiel der Challenge League zeigte der FC Vaduz beim Leader FC Sion eine hohe Effizienz. Diese hatte zuletzt massiv gefehlt. Trotzdem ist im Finish ein möglicher Sieg noch verspielt worden: 3:3 (1:3) lautete der Endstand. 

10. November 2023

Cristiano Ronaldo steht im portugiesischen Aufgebot – Portugal in Bestbesetzung in Vaduz

Erwartungsgemäss wird Portugals Nationalteam, das derzeit zu den Stärksten der Welt zählt, mit den stärkst möglichen Profis nach Liechtenstein anreisen. Nationaltrainer Roberto Martinez hat sein derzeit stärkstes Team nominiert; sprich 26 Nationalspieler.

10. November 2023

Nationaltrainer Konrad Fünfstück nominiert drei «Neulinge»

Liechtensteins Fussball-Nationaltrainer Konrad Fünfstück gab am Freitag den Kader für die zwei letzten EM-Qualifikationsspiele 2024 gegen Portugal (16. November) und Luxemburg (19. November) jeweils in Vaduz bekannt. 

10. November 2023

PCFL-Förderpreis 2023 geht an Leichtathletin Julia Rohrer

Der Panathlon-Club Fürstentum Liechtenstein (PCFL) hat bereits zum 17. Mal den Sportförderungspreis an einen Nachwuchssportler in Liechtenstein vergeben. Preisträgerin 2023 ist Julia Rohrer, Leichtathletik.

5. November 2023

Der FC Vaduz schlägt sich selbst und geht gegen Baden baden

In seinem 13. Meisterschaftsspiel der Challenge League kassierte der FC Vaduz gegen den FC Baden eine unnötige 1:2 (1:1)-Heimniederlage ein. Unnötig deshalb, weil der FC Vaduz Torchancen besass, um zwei oder drei Spiele zu gewinnen. Deshalb schlug sich der FCV gegen ein biederes FC Baden gleich selbst.

29. Oktober 2023

FC Vaduz: Wie gewonnen, so zerronnen

In seinem zwölften Meisterschaftsspiel der Challenge League bezog der FC Vaduz eine weitere Niederlage. Beim Angstgegner FC Thun ging die Partie in der Nachspielzeit verloren.

26. Oktober 2023

Vaduz gastiert in Balzers und Drittligaduell in Triesenberg

Am Donnerstagnachmittag wurden auf der LFV-Geschäftsstelle die Halbfinals im Liechtensteiner Cup ausgelost. Dabei kommt es zu den Begegnungen FC Balzers gegen FC Vaduz und FC Triesenberg gegen FC Triesen.

26. Oktober 2023

Dramatik im Sportpark: USV belohnt sich nicht und verpasst das Halbfinale

Im vierten Cup-Viertelfinalspiel qualifizierte sich der FC Vaduz für das Halbfinale. Der Underdog USV Eschen/Mauren lieferte dem Rekordsieger FC Vaduz einen unerbittlichen Fight und verlor letztlich mit 1:2 (1:1, 0:0)-Toren nach Verlängerung.

25. Oktober 2023

Erstligist tat sich lange schwer

Zwischen dem Erstligisten FC Balzers und dem FC Vaduz III bestehen vier Ligen Unterschied. Dennoch tat sich der FCB, der noch am Samstag im Erstligaderby gegen den USV Eschen/Mauren nahe an einem Sieg war (2:2), schwer, um für klare Verhältnisse zu sorgen.

25. Oktober 2023

FC Triesenberg mit einer «Zangengeburt»

Dass der FC Triesenberg nachsitzen musste, sprich in die Verlängerung musste, lag am Auftritt des Viertligisten FC Ruggell (Trainer Andreas Marxer), der sich über 90 Minuten sogar ein Chancenplus erarbeitete. Lucas Viegas Soares (13.)  und Michael Walch (87.) in der regulären Spielzeit sorgten für ein 1:1, in der Verlängerung fixierte Reto Tscherfinger den 1:2-Siegestreffer (113.).

23. Oktober 2023

U18: Verdienter Sieg gegen die Südostschweiz 

Am Wochenende gaben sich die LFV-Spieler beim Auswärtsspiel gegen das Team Südostschweiz kämpferisch und siegten mit verdienten 2:1 Punkten im Derby.

22. Oktober 2023

FCV vergibt Penalty für möglichen Sieg

In seinem elften Meisterschaftsspiel der Challenge League kam der FC Vaduz gegen den ambitionierten FC Aarau nicht über ein 2:2 (1:2)-Remis hinaus. Schwegler (34.) und Gjorgjev (38.) hatten vorgelegt, derweil Gasser (41.) und ein Cvetkovic-Eigentor (54.) den Ausgleich bedeuteten. In der Nachspielzeit schoss Cicek einen Foulpenalty an den Pfosten und vergab somit einen möglichen Sieg (93.).

21. Oktober 2023

Moritz Glauser mit weisser Weste zum Turniersieg

Beim 1. Liechtenstein Open, dem U14-Turnier für Knaben und Mädchen der Stufe 3, in der Tennishalle Schaan ging Lokalmatador und die Nummer eins des Turniers, Moritz Glauser, als souveräner Sieger hervor. In 67 Minuten besiegte er den gleichalterigen Deutschen, Lukas Lita, vor 75 Zuschauern in zwei Sätzen 6:3, 6:1. Während der gesamten Turnierwoche gab Glauser keinen einzigen Satz ab, sprich weisser Weste.

19. Oktober 2023

U17-EM-Ausscheidung: Liechtenstein ist gegen die Ukraine chancenlos

Schon nach wenigen Minuten war das ungleiche Duell zwischen Liechtenstein U17 und der Ukraine U17 im EM-Qualiturnier im Sportpark Eschen-Mauren vorentschieden. Letztlich siegten die Ukrainer mit 0:7 (0:4)-Toren.

17. Oktober 2023

Liechtenstein geht erneut gegen Island unter

Reykavik (Isl) - Auch das achte EM-Qualispiel ging für Liechtenstein (Fifa-Ranking 199) verloren. In Reykjavik unterlag die Elf von Konrad Fünfstück den zielstrebigen Isländern mit 4:0 (2:0)-Toren; im Hinspiel Ende März hatte es eine 0:7-Klatsche abgesetzt. Gylfi Sigurdsson mit einer Doublette (22. / 49.), Finnbogasson (44.) und Haraldsson (63.) erzielten die Tore der Wikinger, die entschlossener in die Zweikämpfe stiegen und für klare Verhältnisse sorgten. 

15. Oktober 2023

Island und Liechtenstein vor dem Direktduell

Liechtensteins Fussballteam trifft am Montag, um 18.45 Uhr Ortszeit (20.45 Uhr MEZ), im Stadion Lagardalsvöllur in Reykjavik auf Gastgeber Island. Ein Duell, das mit der Vorgeschichte der 0:7-Heimpleite im März in Vaduz besonders pikant sein dürfte. Die Isländer wollen erneut gewinnen, Liechtenstein sinnt nach Revanche.

14. Oktober 2023

Island-Spiel: Lorenz springt für Wolfinger ein

Für das zweite Spiel der European Qualifiers im Oktober musste Nationaltrainer Konrad Fünfstück nach dem Heimspiel gegen Bosnien & Herzegowina eine Veränderung im Kader vornehmen. Für Sandro Wolfinger stiess Jakob Lorenz zur Nationalmannschaft.

14. Oktober 2023

Liechtenstein kann Bosnien nicht ärgern und verliert

Auch das siebte EM-Qualispiel ging fĂĽr Liechtenstein (Fifa-Ranking 199) verloren. Gegen Bosnien & Herzegowina, die 63 im Fifa-Ranking, setzte es eine 0:2 (0:2)-Niederlage ab. Es war eine einseitige Angelegenheit. Amar Rahmanovic (13.) und Miroslav Stevanovic (41.) erzielten die siegbringenden Tore der Bosnier, die nie Gefahr liefen, die Spielkontrolle zu verlieren.

12. Oktober 2023

Fussball-Nati: Weiterhin einige Fragezeichen

Auch ein Tag vor dem EM-Ausscheidungsspiel Liechtenstein gegen Bosnien & Herzegowina von morgen, Freitag, um 20.45 Uhr, in Vaduz, bleiben zwei Personalfragen im Liechtensteiner Nationalteam offen: Lars Traber (nach Ellbogenschlag) und Kenny Kindle (ausstehender MRI-Untersuch) fehlten beim Abschlusstraining im Rheinpark Stadion. Ob die beiden Liechtensteiner am Freitag spielen werden, bleibt bis zuletzt offen.

12. Oktober 2023

Fussball-Nati: Doch noch einige Fragezeichen

Vor den zwei EM-Ausscheidungen der Liechtensteiner Fussball -Nati gegen Bosnien & Herzegowina am 13. Oktober, um 20.45 Uhr, in Vaduz, sowie gegen Island am 16. Oktober, um 20.45 Uhr (18.45 Uhr Ortszeit), in Reykjavik zeichnen sich doch noch einige Problemfälle ab. 

10. Oktober 2023

Fussball-Nati: Fabio Wolfinger fällt aus – Entwarnung bei Traber

FĂĽr die EM-Ausscheidungsspiele der Fussball-Nati vom kommenden Freitag, 13. Oktober, um 20.45 Uhr, gegen Bosnien & Herzegowina in Vaduz und Montag, 16. August, um 20.45 Uhr, in Reykjavik (Isl) gegen Island wird der Nationalspieler des FC Balzers, Fabio Wolfinger, definitiv ausfallen.

10. Oktober 2023

Liechtensteins Fussball-Nati legt mit dem Training los

Wiederum steht eine weitere Week of Football (Woche des Fussballs) mit den zwei EM-Ausscheidungsspielen am Freitag, 13. Oktober, um 20.45 Uhr, in Vaduz gegen Bosnien & Herzegowina und am Montag, 16. Oktober 2023, um 20.45, in Reykjavik gegen Island auf dem Programm.

7. Oktober 2023

Schaffhausen besiegt Vaduz und sichert sich ersten Saisonsieg

In seinem zehnten Meisterschaftsspiel der Challenge League bezog der FC Vaduz bereits seine dritte Saisonniederlage. Das Schlusslicht FC Schaffhausen besiegte den FCV mit 1:0 (1:0) und feiert gleichzeitig den ersten Saisonsieg der laufenden Saison. Dr einzige Treffer erzielte Neftali Manzambi per Kopf (8.); FCV-Verteidiger Kräuchi stand daneben und griff nicht ein.

5. Oktober 2023

Marcel Büchel kehrt in die Nati zurück – Kenny Kindle als Neuling nominiert

Liechtensteins Fussball-Nationalteam trifft am 13. Oktober im ausverkauften Rheinpark Stadion in Vaduz auf Bosnien & Herzegowina und drei Tage später, am 16. Oktober, in Reykjavik auf Island. Am Donnerstag gab Liechtensteins Nationaltrainer Konrad Fünfstück den 23-Mann-Kader bekannt. 

3. Oktober 2023

Fussball-Leiterpersonen bilden sich weiter

Der Popularität von Fussball gilt es mit einem vielseitigen und altersgerechten Fussballtraining Rechnung zu tragen. Das erfordert gut ausgebildete Leiterpersonen. An diesem Punkt setzt die Stabsstelle für Sport mit ihren jährlichen J+S-Ausbildungen im Bereich Fussball seit Langem konsequent an.

2. Oktober 2023

Konfliktberatung und Mediation im organisierten Sport angekommen

Meinungsverschiedenheiten, Missverständnisse, Streit – Konflikte im organisierten Sport können jederzeit auftauchen. Mit einer Konfliktberatung oder Mediation können Konflikte optimal gelöst werden. Eine neue Vereinbarung des LOC mit dem Verein für Mediation Liechtenstein erleichtert nun diesen Schritt.

1. Oktober 2023

FCV vergeigt möglichen Sieg gegen Leader Thun

In seinem neunten Meisterschaftsspiel der Challenge League stand der FC Vaduz nahe vor dem Sieg gegen Leader Thun. Nach dem Führungstreffer von Dejan Djokic (48.) besass der FCV dank Caveng (59. / 63.) noch mehrere Möglichkeiten, das Skore auszubauen, stattdessen kassierte der FCV in der Schlussphase nach einem Eckball den 1:1-Ausgleich durch Koro Koné (88.).

1. Oktober 2023

Guerra von Freud und Leid begleitet

Liechtensteins Dressurreiterin Léonie Guerra musste beim Grand Prix in Ornago (It) Freud und Leid erfahren. Freude bereitete ihr die Stute «Galina» mit zwei Siegen auf dem Level CDI1*. Auf einen Start in der U25-Kategorie musste die Schaanerin verzichten, weil sich ihr Wallach «Dharkan» eine Verletzung zugezogen hatte.

25. September 2023

FCV-Serie jäh beendet: Wie gewonnen, so zerronnen

Aarau - In seinem achten Meisterschaftsspiel der Challenge League tauchte der FC Vaduz unnötig in Aarau. Trotz einer 0:2-Führung – Stöber (15.) und Cavegn (17.) hatten getroffen – entglitt dem FC Vaduz die Partie noch und er verlor mit 3:2 (1:2)-Toren. Demhasaj verkürzte per Kopf (45.), Berisha leitete den Untergang mit einem Eigentor nach dem Seitenwechsel ein (49.) und Qollaku gelang der späte 3:2-Siegestreffer (88.). Wie gewonnen, so zerronen, lautet das Fazit letztlich.

25. September 2023

Gelungenes Unified Plauschturnier in Vaduz

Rund 60 Fussballbegeisterte versammelten sich bei föhnigem Wetter im Rheinpark zum Unified Plauschturnier, welcher die perfekte Kulisse für diesen wunderbaren Anlass bot. Nach dem gemeinsamen Aufwärmen wurden die Teams beliebig gebildet und natürlich wurde gleich um jeden Ball energisch gekämpft.

22. September 2023

Tennis Europe Junior Tour: Liechtenstein Open im Oktober 

Der Liechtensteiner Tennisverband führt mit dem österreichischen Turnierveranstalter Robert Heiss erstmals ein Tennisturnier der Tennis Europe Junior Tour in Liechtenstein durch.

18. September 2023

Viertelfinalfeld im FL-Cup komplettiert – Hammerduell im Viertelfinale

Die Achtelfinalisten im Liechtensteiner Cup stehen seit der späten Freitag Nacht komplett fest. In der letzten Partie qualifizierte sich Viertligist FC Vaduz III mittels eines Penaltyschiessens für die Viertelfinals (5:4). Im Viertelfinale kommt es zu einem Hammerduell zwischen dem USV Eschen/Mauren und Titelverteidiger FC Vaduz.

12. September 2023

Reaktionen zum Länderspiel Slowakei – Liechtenstein

Bratislava - Trotz Liechtensteins 3:0 Niederlage gegen die Slowakei zieht Nationaltrainer Konrad FĂĽnfstĂĽck positive Erkenntnisse aus dem Spiel. Weniger ĂĽberrascht dagegen die Freude von Slowakeis Nationaltrainer Francesco Calzona ĂĽber den Sieg seiner Mannschaft.

12. September 2023

Liechtenstein sechs Minuten im absoluten Tiefschlaf

Bratislava - Auch das sechste EM-Qualifikationsspiel ging fĂĽr Liechtenstein (Fifa-Ranking 200) verloren. Gegen die Slowakei, 53 im Fifa-Ranking, setzte es eine 3:0 (3:0)-Niederlage ab.

10. September 2023

Liechtenstein vor weiterer Knacknuss

Liechtensteins Fussball-Nationalteam steht morgen, Montagabend, um 20.45 Uhr, vor der nächsten delikaten Aufgabe im Rahmen der EM-Qualifikation. Im «Novodny futbalovy Stadion» in Bukarest trifft Liechtenstein auf die Slowakei (Fifa-Ranking 53); es dürfte die nächste Knacknuss werden.

9. September 2023

Gastgeber Wales liess nichts anbrennen

Liechtensteins U23+Nationalmannschaft hat sich gegen eine mit lediglich aus Profis bestehenden U21 von Wales gut präsentiert. Am Ende gab es dennoch eine 0:4-Niederlage.

9. September 2023

Liechtenstein ärgert Bosnien und erzielt das erste Tor

Auch das fĂĽnfte EM-Qualispiel ging fĂĽr Liechtenstein (Fifa-Ranking 200) verloren. Gegen Bosnien & Herzegowina, die 62 im Fifa-Ranking, setzte es eine 2:1 (2:1)-Niederlage ab.

7. September 2023

Liechtensteiner Fussball-Nati in Sarajevo eingetroffen

Liechtensteins Fussballnationalteam ist am frühen Donnerstag, ab 7.25 Uhr, von Zürich nach Sarajevo (Bos) geflogen. Bekanntlich steigt am Freitag, um 20.45 Uhr, die EM-Ausscheidungs-Partie Bosnien & Herzegowina vs. Liechtenstein. 

5. September 2023

Benjamin BĂĽchel, Fiona Batliner und Mario Frick holen die LFV-Awards

Benjamin BĂĽchel (FC Vaduz), holt nach 2022 erneut die Auszeichnung als bester Spieler der Saison.

3. September 2023

FC Vaduz kantert den FC Schaffhausen problemlos mit 6:0 ab

In seinem sechsten Meisterschaftsspiel der Challenge League kam der FC Vaduz zu einem weiteren Sieg. Die Residenzler fertigten den FC Schaffhausen mit 6:0 (2:0)-Toren ab. Väyrynen gelang ein Doppelpack (83. / 86.), zudem trafen Isik per Kopf (17.), Djokic (46.+), Chabbi mittels Penalty (63.) und Golliard (93.). Endlich gelang dem FCV in der laufenden Saison ein Zu-Null-Sieg.

1. September 2023

On und LOC verlängern Partnerschaft

Die Athleten des LOC laufen auch weiterhin wie auf Wolken: Die Schweizer Sportbekleidungsmarke On und das Liechtenstein Olympic Committee verlängern ihre Partnerschaft. On bleibt Hauptsponsor.

1. September 2023

Hasler empfängt liechtensteinische Sportdelegationen

Sportministerin Dominique Hasler empfing am Donnerstag im Fürst Johannes Saal im Regierungsgebäude die Athletinnen und Athleten, die an verschiedenen Sportanlässen Liechtenstein vertreten haben.

31. August 2023

FĂĽnfstĂĽck nominiert 23-Mann-Kader

Am Donnerstag Vormittag hat Liechtensteins Fussball-Nationaltrainer Konrad Fünfstück einen 23-Mann-Kader für die zwei Länderspiele gegen Bosnien & Herzegowina sowie die Slowakei bekannt gegeben. Neu dabei ist Luque Notaro vom FC Vaduz U23.

30. August 2023

FC Ruggell II qualifiziert sich als siebtes Team fĂĽr die Cupviertelfinals

Im Duell der Viertligisten qualifizierte sich vor knapp 80 Zuschauern auf dem Freizeitpark Widau der FC Ruggell II als siebtes Team fĂĽr die Achtelfinals im Liechtensteiner Fussballcup 2023/24. Dominik Lampert (12.) und Andrin Risch (46.) erzielten im Duell gegen Drittligaabsteiger FC Balzers II die Tore zum 2:0 (1:0)-Sieg.

27. August 2023

FC Vaduz verspielt gegen den Leader einen möglichen Sieg in der 94. Minute

In seinem fünften Meisterschaftsspiel der Challenge League machte Leader Xamax Neuchâtel die Aufwartung im Rheinpark Stadion. Obwohl Xamax sehr dominant auftrat, wäre ein Sieg möglich gewesen, denn Djokic erzielte den späten 1:0-Führungstreffer (85.), doch Hammerich glich nach einem fatalen Fehr-Querschläger mittels Volley aus 23 m zum späten 1:1-Ausgleich aus (94.).

24. August 2023

Cup-Achtelfinals: Vorjahresfinalist Balzers und FC Schaan II stossen in die Viertelfinals vor

Am Mittwochabend fanden zwei weitere Cup-Achtelfinalspartien statt. Der FC Vaduz U23 unterlag dem Erstligisten FC Balzers I mit 0:1 (0:1). Deutlicher fiel das Verdikt im Duell der zwei FĂĽnftligisten aus: Der FC Schaan II besiegte den FC Triesenberg mit 6:1 (4:1)-Toren.

23. August 2023

Cup lanciert: Vaduz problemlos im Viertelfinale – USV schrammt an Blamage knapp vorbei

In den ersten vier Cupviertelfinals setzten sich am Dienstag alle vier Favoriten durch. Rekordcupsieger FC Vaduz gewann beim Drittligisten FC Ruggell mit 1:8 (0:3)-Toren. Chabbi (16. /24.) mittels Doppelpack, Stöber (4.), Wieser (67.), Hadzi (71.), der Cuptorschützenkönig aus dem Vorjahr, Dejan Djokic (82.), Fehr (91.) und ein Eigentor von Michael Scherrer (90.) erzielten die Tore für den Favoriten. Den Ehrentreffer des FC Ruggell erzielte Vaduz-Verteidiger Berisha mittels Eigentor (72.).

21. August 2023

Guerra glänzt mit zwei Siegen

Das zürcherische Dielsdorf  war erstmals Austragungsort einer internationalen Dressurprüfung in der Altersklasse U25.  Die Schaanerin Léonie Guerra überzeugte mit dem 13-jährigen Wallach «Dharkan» mit zwei Siegen. Einen dritten und vierten Rang realisierte sie mit der neunjährigen Stute «Galina».

13. August 2023

Der FC Vaduz «krampft» sich zum verdienten Sieg beim Aufsteiger

In seinem vierten Meisterschaftsspiel der Challenge League gewann der FC Vaduz das zweite Spiel in Folge. Nach dem 2:1-Heimsieg gegen Stade Nyonnais folgte ein 2:3 (0:0)-Auswärtssieg beim Aufsteiger FC Baden.

31. Juli 2023

Xhemajli verlässt den FC Vaduz

von Manuel Kalberer

30. Juli 2023

Fehlstart: Steigerung des FC Vaduz reicht nicht zum ersten Punktgewinn

Wil - In seinem zweiten Meisterschaftsspiel der Challenge League unterlag der FC Vaduz beim FC Wil mit 3:2 (1:0)-Toren. Der Ex-Vaduzer Staubli (32.), Bahloul (60.) und Gele (82.) trafen fĂĽr den Gastgeber. Cavegn (1.) hatte den FCV frĂĽh in Front geschossen, Gasser traf zum zwischenzeitlichen 2:2-Ausgleich (75.).

30. Juli 2023

Die olympische Flamme der EYOF Maribor 2023 ist erlischt 

Mit einer kurzen Schlusszeremonie auf dem Hauptplatz Trg svobode wurden das Europäische Olympische Sommer-Jugendfestival (EYOF) Maribor 2023 offiziell beendet und die EYOF-Fahne an Vertreter der Stadt Skopje für die Austragung der Sommer-EYOF 2025 in Nordmazedonien übergeben. Den Abschluss aus sportlicher Sicht für Liechtenstein machte Leichtathletin Sienna Zobel mit dem 16. Rang über 1500m.

26. Juli 2023

Manuel Bicker bereits in der ersten Runde gescheitert

Judoka Manuel Bicker verliert seinen Erstrundenkampf gegen den Franzosen Kais Guettari. Da dieser seinen zweiten Kampf ebenfalls verlor, reichte es dem jungen Liechtensteiner nicht fĂĽr die Hoffnungsrunde.

26. Juli 2023

BĂĽchel zeigt deutliche Steigerung an den U17-Europameisterschaften

Bei den U17-Europameisterschaften im Pool Billard in Slowenien zeigte der Liechtensteiner Felix BĂĽchel deutliche Verbesserungen in seinem Spiel.

25. Juli 2023

Favoritenkreis: Schlägt Japan allen ein Schnippchen?

Die 9. Fussball-WM der Frauen 2023 läuft seit vergangenem Donnerstag in Neuseeland und Australien. Bis dato haben alle Teams bereits ihr Auftaktspiel hinter sich gebracht. Als grösste Favoriten entpuppten sich bislang Titelverteidiger USA, Japan, Spanien, Brasilien und Deutschland.

24. Juli 2023

Team Liechtenstein ist bereit fĂĽr die EYOF

In Maribor begannen am Sonntag noch vor der Eröffnungsfeier die Wettkämpfe in den verschiedenen Sportarten. Das Team Liechtenstein hat sich gut eingelebt und ist bereit für die EYOF.

23. Juli 2023

FC Vaduz genĂĽgt gegen Super-League-Absteiger FC Sion in keiner Weise

In seinem ersten Meisterschaftsspiel der Challenge League unterlag der FC Vaduz dem Super-League-Absteiger FC Sion mit 0:2 (0:1)-Toren. Chouaref nach herrlichem Direktspiel (21.) sowie Ziegler mittels Handspenalty, den Gasser unnötig verschuldet hatte (53.), trafen für die Gäste. Der FCV hatte Pech, als Golliard «nur» die Querlatte traf (39.). Nach dem 0:2 stand Sion dem dritten Tor näher, als der FCV dem Anschlusstreffer.

23. Juli 2023

Erstes Match noch vor der Eröffnungsfeier in Maribor

Vom 23. bis 29. Juli 2023 finden die Sommer-EYOF in Maribor statt. Liechtenstein wird mit Sienna Zobel (Leichtathletik), Manuel Bicker (Judo) und Moritz Glauser (Tennis) vertreten sein.

19. Juli 2023

UN-Fotoaustellung: Hundert und Beck brechen Barrieren im Sport

An der diesjährigen Fotoausstellung "Breaking Barriers in Sports" der Vereinten Nationen in Genf werden über 90 Frauen aus rund 40 Ländern und internationalen Organisationen porträtiert. 

7. Juli 2023

Team Liechtenstein Sommer-EYOF 2023 selektioniert

Am kommenden European Youth Olympic Festival im slowenischen Maribor wird Liechtenstein durch eine Athletin und zwei Athleten in den Sportarten Leichtathletik, Judo und Tennis vertreten. 

7. Juli 2023

Fördermittel Breitensport – so unterstützt das LOC die Sportverbände

Am Donnerstag wurden die Liechtensteiner Sportverbände über die gesprochenen Fördermittel im Bereich Breitensport informiert. Weitsichtige und entwicklungsorientierte Verbände profitieren von einer vielseitigen Unterstützung.

3. Juli 2023

„1418 Coach Ausbildung“ fĂĽr Sommersportarten durchgefĂĽhrt

Am Wochenende führte die Stabsstelle für Sport im Schulzentrum Mühleholz die Ausbildung zum "1418 Coach" für Sommersportarten durch. Den 30 engagierten Jugendlichen wurden spezifische Trainingsinhalte in ihrer Sportart sowie auch sportartenübergreifende Kenntnisse vermittelt. 

3. Juli 2023

LOC stellt sechs Mitarbeitende im Leistungssport an 

Die Würfel sind gefallen: Ab Juli vergrössert sich das Team des LOC (Liechtenstein Olympic Committee) um sechs neue Mitarbeitende. Allesamt sind Leistungssportlerinnen und Leistungssportler aus fünf verschiedenen Sportarten. Sie werden zu 50 Prozent angestellt.