Schweizer Nationalratspräsident macht Touren-Stopp auf der Alten Rheinbrücke

Auf seiner Rheintour #EnsemenalRein fährt der Schweizer Nationalratspräsident Martin Candinas mit dem E-Bike in acht Tagen durch acht Kantone, 444 km dem Rhein entlang von seiner Quelle bis zu den Basler Rheinhäfen. Candinas und sein Begleiter Nationalrat Nicolò Paganini, Nationalrat und Präsident des Schweizer Tourismus-Verbands, legten am 25. Juli auf der Höhe von Vaduz eine Pause ein um Landtagspräsident Albert Frick und Liechtenstein-Botschafter Marco Büchel zu treffen.


25. Juli 2023 | Redaktion
Region

Am vergangenen Sonntag, 23. Juli 2023, startete der Bündner Nationalratspräsident Martin Candinas auf dem Oberalppass seine RheinWelten E-Bike-Radreise. Seine Tour, die unter dem Hashtag #EnsemenalRhein – rätoromanisch für «gemeinsam am Rhein» – läuft, führt durch 15 Erlebniswelten, welche Radreisende links und rechts des Rheins zum Entdecken, Geniessen und Verweilen einladen und anhand auserwählten, regionalen Tipps das Schönste und Spannendste aus regionaler Kulinarik und Kultur vermitteln. 

BĂĽchel begleitet Candinas nach Ruggell

Trotz Regen legte Martin Candinas bei der Alten Rheinbrücke Sevelen-Vaduz eine Rast ein und tauschte sich mit Landtagspräsident Albert Frick, Ex-Skirennfahrer Marco Büchel sowie Matthias Kramer, Bereichsleiter Tourismus & Wirtschaft bei Liechtenstein Marketing, aus. Dankend nahmen die beiden Nationalräte als kleines Geschenk eine besondere Auswahl aus dem Sortiment des RheinWelten-Highlights Liechtensteiner Brauhaus & Braustube entgegen.

Marco BĂĽchel begleitete Candinas im Anschluss auf seiner Tour bis nach Ruggell und vermittelte der Delegation aus Bundesbern viel Wissenswertes und Insider-Tipps ĂĽber das FĂĽrstentum Liechtenstein.

Drei lokale E-Bike-Touren in Liechtenstein

Die Liechtensteiner Erlebniswelt «Fürstenhut & Gipfelkreuz» lässt sich mit digitaler Navigation auf den drei lokalen E-Bike-Routen «Kulinarik-Tour», «Bergwelt-Tour» und «Fürstliche Tour» entdecken und kennenlernen. Die Webseite «rheinwelten.com» informiert umfassend über die Highlights, Erlebnisse und Unterkünfte in den einzelnen Destinationen.

Der mobile Reisebegleiter «rheinwelten.app» hingegen ermöglicht die Navigation und Orientierung vor Ort und lockt mit einem digitalen Punkte-Sammelspiel. Die gesammelten Punkte können in den Destinationen gegen eine regionale Spezialität eingelöst werden.

Weitere Informationen

www.tourismus.li/rheinwelten

(pd/red)

Albert Frick, Martin Candinas, Nicolò Paganini, Marco Büchel (v.l.).

Bild: Zanghellini