Limes Schlosskliniken ├╝bernehmen Kapitalmehrheit der Clinicum Alpinum AG

K├Âln - Die Limes Schlosskliniken AG hat ├╝ber eine Kapitalerh├Âhung 51 Prozent der Clinicum Alpinum AG erworben. 49 Prozent der Aktien werden weiterhin von der Gr├╝nderfamilie Risch und weiteren Liechtensteiner Investoren gehalten.

31. Juli 2023 | Redaktion
Region

Das Clinicum Alpinum und die Limes Schlosskliniken werden mit dem bestehenden Team um Chefarzt Marc Risch die Klinik versta╠łrkt international ausrichten. Die neue Partnerschaft biete hierfu╠łr alle Voraussetzungen, so die Pressemitteilung der Limes Schlosskliniken AG.

Die Finanzierung der Kapitalerho╠łhung durch die Limes Schlosskliniken AG erfolge aus liquiden Mitteln der Limes Gruppe, heisst es in der Mitteilung weiter.┬á

Das Clinicum Alpinum wurde 2019 ero╠łffnet und ist wie die Limes Schlosskliniken Gruppe auf mentale Erkrankungen, wie Depressionen und Stressfolgeerkrankungen spezialisiert. Die Limes Schlosskliniken Gruppe betreibt gleich mehrere Privatkliniken in diesem Bereich.┬á

Die Deutsche Klinik-Gruppe steht fu╠łr den Ansatz einer beziehungsorientierten Medizin in der Behandlung von Menschen mit seelischen Erkrankungen. Dabei soll den Patienten eine geschu╠łtzte Umgebung geboten werden, in der sie ganzheitlich genesen ko╠łnnen. Dazu passt die alpine Umgebung des Clinicum Alpinum auf 1ÔÇÖ483 Meter ├╝ber dem Meer, dessen Stimmenmehrheit nun die Limes Schlosskliniken AG erworben hat.┬á┬á

Info

(pd/red)

Aussichtsturm nahe dem Clinicum Alpinum in Gaflei.

Bild: Shutterstock