Keine Karten fĂŒr die EURO 2024

AbĂ€nderung der Praxis: Der Liechtensteiner Fussballverband (LFV) erhĂ€lt kein Kartenkontingent fĂŒr den lokalen Markt.

11. Dezember 2023 | Redaktion
Gesellschaft

Vor kurzem sind in Hamburg die sechs Gruppen mit den 24 qualifizierten Nationen der in Deutschland stattfindenden EURO-Endrunde ausgelost worden. Natürlich wollen auch Fussballfans aus Liechtenstein bei diesem Grossanlass, der fast vor der Haustüre stattfindet, mit von der Partie sein, so dass beim LFV zahlreiche Ticketanfragen für die insgesamt 51 Spiele eingehen.

Bedauerlicherweise ist es dem LFV jedoch nicht möglich, Karten in den freien Verkauf zu geben, da die UEFA ihre Praxis bei der Vergabe von Kartenkontingenten umgestellt hat. Es werden neu in erster Linie jene Nationalverbände bedient, welche sich für die EURO qualifiziert haben. Das wiederum hat zur Folge, dass Liechtenstein und alle anderen nicht teilnehmenden Verbände nur knapp eine Karte pro Spiel für interne Zwecke zugeteilt bekommen.

Wer also live bei der EURO in Deutschland dabei sein will, muss seine Ticketanfragen über die offiziellen Kanäle platzieren. Die entsprechende Plattform der UEFA ist über diesen Link aufrufbar: https://www.uefa.com/euro2024/ticketing/

(pd)

 

Ticketanfragen mĂŒssen über offizielle Kanäle platziert werden.

Bild: Shutterstock