Israel bereitet laut Bericht Flutung der Hamas-Tunnel vor

Gaza - Israel erwägt einem Medienbericht zufolge die Flutung der von der radikal-islamischen Hamas genutzten Tunnel im Gazastreifen. 

5. Dezember 2023 | News International
Politik

Israel habe ein grosses Pumpsystem installiert, um die von der militanten Gruppe genutzten Tunnelsysteme unter dem Gazastreifen zu fluten und die Kämpfer zu vertreiben, berichtete die Zeitung „Wall Street Journal“ unter Berufung auf US-Vertreter.

Mitte November habe die israelische Armee die Installation von mindestens fünf Pumpen etwa eine Meile nördlich des Flüchtlingslagers Al-Schati abgeschlossen. Mit Tausenden Kubikmetern Wasser pro Stunde könne das unterirdische Netzwerk innerhalb weniger Wochen geflutet werden. Unklar blieb in dem Bericht, ob Israel den Einsatz der Pumpen erwägt, bevor alle Geiseln freigelassen sind. Reuters konnte die Details des Berichts zunächst nicht überprüfen.

Das israelische Verteidigungsministerium reagierte zunächst nicht auf eine Anfrage von Reuters. Ein Vertreter der Israelischen Verteidigungsstreitkräfte (IDF) lehnt einen Kommentar zu dem Plan ab, wird aber mit den Worten zitiert: „Die IDF arbeitet daran, die Terrorkapazitäten der Hamas auf verschiedene Weise und mit verschiedenen militärischen und technologischen Mitteln zu zerstören.”

Die radikal-islamische Hamas nutzt seit Jahren ein weit verzweigtes Tunnelsystem für militärische Zwecke. Bei ihrem Grossangriff auf Israel sollen die Kämpfer dieses genutzt haben, um auf israelisches Territorium zu gelangen. Nach Angaben der Hamas sollen sich in den Tunneln noch entführte Geiseln befinden. Die israelische Armee entdeckte auch einen Tunnel unter dem Al-Schifa-Krankenhaus im Gazastreifen. Die Hamas hat bestritten, dass ihr militärisch genutztes Tunnelsystem auch unter zivilen Einrichtungen wie Krankenhäusern verläuft.

(APA/Reuters) 

 

 

Kein Kommentar von israelischen Verteidigungsstreitkräften.

Bild: AHIKAM SERI