Fussball-Nati: Fabio Wolfinger fällt aus – Entwarnung bei Traber

FĂĽr die EM-Ausscheidungsspiele der Fussball-Nati vom kommenden Freitag, 13. Oktober, um 20.45 Uhr, gegen Bosnien & Herzegowina in Vaduz und Montag, 16. August, um 20.45 Uhr, in Reykjavik (Isl) gegen Island wird der Nationalspieler des FC Balzers, Fabio Wolfinger, definitiv ausfallen.

10. Oktober 2023 | Ernst Hasler
Gesellschaft

Die Fussball-Nati hat am Montag die Vorbereitung aufgenommen und absolviert am Dienstag Vormittag ein Mannschaftstraining und am Nachmittag ein Blocktraining mit einzelnen Mannschaftsteilen.

Mittelfeldspieler Fabio Wolfinger zog sich beim Erstliga-Meisterschaftsspiel am Samstag bei der AC Taverne (0:0) kurz vor der Halbzeitpause einen Muskelbündelriss an der Wade zu. «Wahrscheinlich falle ich sechs bis acht Wochen aus», erklärte Fabio Wolfinger am Rande des Natitrainings am Dienstag Vormittag in Ruggell. Für ihn rückt Marco Marxer (A-FC Höchst) nach, der schon am Montag dem Training der Fussball-Nati beigewohnt hatte.

Traber fĂĽhlt sich besser und Uni-Abstecher

Ebenfalls nahmen am Dienstag Lars Traber (FC Vaduz), Jens Hofer (Sz-FC Solothurn) und Sandro Wolfinger (FC Balzers) das Training der Nati auf. Traber hatte sich im Spiel des FC Vaduz am Freitag in Schaffhausen eine leichte Gehirnerschütterung nach einem Ellbogenschlag zugezogen und musste das Spielfeld nach 53 Minuten verlassen. «Ich verspürte einen leichten Schwindel und mir war etwas schummerig vor den Augen. Es wird jedoch von Tag zu Tag besser», gab Lars Traber Entwarnung. Traber konnte das Training problemlos bewältigen und wird an der Uni St. Gallen am Dienstag Nachmittag – er absolviert parallel als Fussballprofi ein Studium – einen Vortrag halten.

Seht das Video mit Lars Traber, der die Ausgangslage vor dem Bosnien-Spiel umschreibt.

Die mögliche Startformation Liechtenstein:

Benjamin Büchel; Malin (Niklas Beck), Wieser, Traber; Sandro Wolfinger, Lüchinger, Marcel Büchel, Göppel; Aron Sele; Luque Notaro, Salanovic.

 

Nationalspieler Lars Traber geht es wieder besser. Am Dienstag trainierte er bereits wieder.

Video: Ernst Hasler

 

 



TorhĂĽtertrainer Sebastian Selke, Nationaltrainer Konrad FĂĽnfstĂĽck und Nati-TorhĂĽter Benjamin BĂĽchel (v.l.).

Bild: Ernst Hasler