Frauenbewegung feiert zwei Teilerfolge

von Helen Marxer, Vorstandsmitglied des Vereins "Frauen in guter Verfassung", Vaduz 

9. November 2023 | Leserbrief
Leserbrief

Es ist geschafft, die Petitionen wurden vom Landtag an die Regierung ĂĽberwiesen!!! Ich danke allen herzlich, die beim Text fĂĽr die Petition „Carearbeit und Elternurlaub“ sowie beim Text der Petition zur „Mehrfachbehinderung“ mitgearbeitet haben. Es gibt gute Resultate, wenn engagierte Leute aus mehreren Organisationen sich engagieren. 

Bestimmt wurden durch die Überweisung der Petitionen an die Regierung bereits erste Pflöcke eingeschlagen, wir sollten aber die weiteren Schritte begleiten und den Druck aufrecht erhalten. 25 Ja-Stimmen, also Einstimmigkeit erzielte die Carearbeit und der Elternurlaub.  

Sehr gute Voten konnten wir auch bei der Petition „Mehrfachdiskriminierung“ hören. 22 Abgeordnete stimmten der Ăśberweisung zu. Eine Person fehlte bei der Abstimmung und die beiden DPL – Abgeordneten stimmten nicht zu und haben offenbar auch keine Meinung dazu.

Manuel Frick erklärte, dass dem Landtag noch in dieser Sitzung die Behindertenkonvention zur Genehmigung vorgelegt werde. Ausserdem sei man zur Zeit dabei, eine Lösung bei der Dolmetscherinnenfrage zu finden.

Es tönt alles gut, aber es braucht weiterhin den Druck der Frauenbewegung, davon bin ich überzeugt. 

 



 

 

Freude am Mittwoch im Landtag: Beide Petitionen angenommen.

Bild: Mario Marogg