FC Ruggell II qualifiziert sich als siebtes Team fĂĽr die Cupviertelfinals

Im Duell der Viertligisten qualifizierte sich vor knapp 80 Zuschauern auf dem Freizeitpark Widau der FC Ruggell II als siebtes Team fĂĽr die Achtelfinals im Liechtensteiner Fussballcup 2023/24. Dominik Lampert (12.) und Andrin Risch (46.) erzielten im Duell gegen Drittligaabsteiger FC Balzers II die Tore zum 2:0 (1:0)-Sieg.

30. August 2023 | Ernst Hasler
Gesellschaft

Statt auf dem Hauptspielfeld (Cupreglement) ist die Partie auf Kunstrasen ausgetragen worden, obwohl der Regen mehr als zwei Stunden vor dem Kick-off ausgesetzt hatte.

Wenig Strafraumszenen

Die beiden Teams taten sich schwer, hochkarätige Torchancen zu kreieren. Nach einem Rückpass auf FCB-Torhüter Luca Vanoni setzte der Ruggeller Lampert nach und knüpfte dem Balzner den Ball ab; er hatte danach keine Mühe, den Ball über die Torlinie zu drücken (1:0). Der zweite Treffer fiel 55 Sekunde nach dem Pausentee: Der eben erst eingewechselte Risch lief solo auf Vanoni zu und schob ein (2:0).

In der Folge liess Ruggell wenig zu, obwohl das Balzner Reserveteam seine Bemühungen bis zum Abpfiff hoch hielt. Der Balzner Manuell Nipp war mit seinem Kopfball am nächsten am Anschlusstreffer (75.). Den Schlusspunkt setzte der Ruggeller Justus Weibel: sein Freistoss aus 22 m streifte die Querlatte (90.).

Neben dem FC Ruggell II zählen Titelverteidiger FC Vaduz I, Erstligist USV Eschen/Mauren I, FC Balzers I, FC Triesenberg I, FC Triesen I und FC Schaan II zu den weiteren Viertelfinalisten. Das achte Team wird im Duell FC Vaduz III und USV Eschen/Mauren III ermittelt.

 

TELEGRAMM 7. Cup-Achtelfinale: 

FC Ruggell II – FC Balzers II 2:0 (1:0)

FC Ruggell II: Pirmin Marxer; Guilherme Both (ab 57. Michael Walch), Justus Weibel, Alexander BĂĽchel; Sandro Haas (ab 57. Jeremias BĂĽchel), Samuel Kaiser (ab 80. Thomas Walch); Corsin Matt (ab 68. Jesse Schmitt), Dominik Lampert, Laurin Blumenthal; Dennis Ă–hry (ab 46. Andrin Risch).

FC Balzers II: Luca Vanoni; Manuel Nipp, Jonas Schmidle (ab 37. Simon Bürzle), Laurin Stocker, Carroccia; Ramon Serralva, Benjamin Vogt (ab 46. Luca Dürst); Gebril Hassan, Gabriele De Icco; Sandro Wegmann (ab 64. Marc Möhr), Marco Herrmann.

Tore: 1:0 12. Dominik Lampert; 2:0 46. Andrin Risch.

Völlig entspannt analysierte FCR-Trainer Andreas Marxer den Viertelfinal-Einzug. Video: Ernst Hasler

Erleichterte Gesichter beim FC Ruggell II: FCR-Ersatzkeeper Michael Marxer, FCR-Trainer Andreas Marxer und FCR-TorhĂĽter Pirmin Marxer (v. l.).

Bild: Ernst Hasler