Automobilistin mehrmals mit Mauern kollidiert

Am Mittwochmorgen ist in Surava (GR) eine Automobilistin mehrmals mit Mauern kollidiert. Für medizinische Abklärungen wurde die Verunfallte in ein Spital überflogen.

22. November 2023 | Redaktion
Justiz & Polizei

Die 52-Jährige fuhr um 6 Uhr über die Hauptstrasse H417 talauswärts in Richtung Tiefencastel. In Surava geriet sie in einer langgezogenen Linkskurve zu weit nach rechts an den Fahrbahnrand, kollidierte seitlich mit einer Stützmauer und anschliessend frontal mit einer Vorplatzmauer einer Liegenschaft. 

Ein Team der Rettung Mittelbünden alarmierte aufgrund des medizinischen Zustandes der Frau die Rega. Diese überflog die Automobilistin für weitere Abklärungen ins Kantonsspital Graubünden nach Chur. Die Kantonspolizei Graubünden klärt die Unfallursache ab.

(KapoGR)

 

Die Unfallfahrerin wurde mit der Rega ins Spital gebracht.

Bild: KapoGR