Autofahrer in Triesen mit Leitplanke kollidiert

Ein Autofahrer hat am Donnerstag in Triesen ein Selbstunfall verursacht und sich dabei verletzt. Es entstand Totalschaden am Fahrzeug und Sachschaden bei einer Leitplanke.  

5. Mai 2023 | Redaktion
Justiz & Polizei

Gegen 18.30 Uhr fuhr ein Automobilist auf der Landstrasse in Richtung Triesen. Unmittelbar vor der Abzweigung zum Robinsonspielplatz geriet er zu weit nach rechts über den Fahrbahnrand hinaus und kollidierte frontal mit der dortigen Leitplanke.  

(lpfl) 



Vor der Abzweigung zum Robinsonspielplatz geriet der Fahrer über den Fahrbahnrand hinaus.  

Bild: lpfl