8. Februar 2024

“Die Frage ist, was man will – optimale Repräsentation oder optimale Handlungsfähigkeit?”

Die Diskussionen über die Volkswahl der Regierung sind bereits in vollem Gange. Vieles wurde schon darüber gesagt, doch worauf kommt es wirklich an? Was sind die Knackpunkte? Im Interview beantwortet Thomas Milic, Politikwissenschaftler und Forschungsleiter am Liechtenstein Institut die wichtigsten Fragen rund um die Abstimmung am 25. Februar 2025. 

31. Dezember 2023

Kein Jahresrückblick, aber ein Blick zurück 

Sie erinnern an Krieg, Ungerechtigkeit und daran, dass man in einer Zeitspanne so kurz wie ein Augenzwinkern schon wieder ein Jahr gealtert ist: JahresrĂĽckblicke. liwelt blickt dennoch zurĂĽck ohne den Lesern einen JahresrĂĽckblick von liwelt-Inhalten zuzumuten.

29. Dezember 2023

Beliebte Aktivitäten an kalten Tagen

Mitten im Hochwinter ist es draussen meist kalt und dunkel. Viele Menschen verbringen die Zeit darum lieber in den eigenen vier Wänden, wo es warm und gemütlich ist. Aber was machen die Leute dort eigentlich?

21. Dezember 2023

TV-Debatte ĂĽber Energievorlagen: Klimaschutz ja – aber wie?

Am 21. Januar 2024 wird über die "Energievorlagen betreffend Anpassung der Gebäudevorschriften und Photovoltaik (PV)-Pflicht" abgestimmt. Befürworter und Gegner beider Vorlagen versuchten daher am 12. Dezember die Wähler im Rahmen eines TV-Duells jeweils auf ihre Seite zu ziehen.

15. Dezember 2023

EGD-Vorlage: Initiantinnen ĂĽberzeugen in TV-Debatte

Damit sich die Stimmbürger Liechtensteins eine informierte Meinung hinsichtlich der Abstimmung am 21. Januar 2024 bilden können, fand am Mittwoch ein TV-Duell zum Initiativbegehren "Elektronisches Gesundheitsdossier" (EGD) statt.

3. Dezember 2023

Musikakademie in Liechtenstein wagt den Neuanfang 

Im Rahmen einer Presskonferenz gab die Musikakademie in Liechtenstein am Donnerstag ihr neues Gesamtkonzept bekannt. Fest steht: Man will sich abheben. Es gibt ein neues Bildungskonzept, eine neue Unterkunft im denkmalgeschützten Hagen Haus in Nendeln sowie einen neuen visuellen Auftritt. Dabei spielen Werte, Talentförderung und Exklusivität eine Rolle. 

1. Dezember 2023

Streetwork Liechtenstein: Zu Gast im öffentlichen Wohnzimmer 

Vor drei Jahren wurde das Pilotprojekt Streetwork Liechtenstein gestartet das seit September auch landesweit angeboten wird. Worum es dabei genau geht, darüber informierten am Mittwoch im Rathaussaal Schaan das Streetwork-Team Olivia Heeb und Magnus Hassler, Geschäftsleiter Markus Büchel sowie Bürgermeister Daniel Hilti. 

29. November 2023

Optimierte Beschneiung lässt Natur und Wintersport aufatmen

Malbuns veraltete Beschneiungsanlage verbrauchte aufgrund des wachsenden Beschneiungsbedarfs immer mehr Wasser und Energie. Umbauten im Wert von vier Millionen Franken waren nötig. Seit dem 23. November ist die erneuerte Beschneiungsanlage in Betrieb, welche die Bergbahnen Malbun am Dienstag vorstellten. 

26. November 2023

“Neugierde steht bei mir im Vordergrund” 

Das Forschungslabor des zwei Jahre jungen Instituts für Translationale Medizin der Privaten Universität Liechtenstein feiert am Donnerstag Eröffnung. Institutsleiter Prof. Christoph Gassner, Experte für Immungenetik und menschliche Blutgruppen, stellt sich vor und gibt Einblicke in ein weniger bekanntes Forschungsgebiet, rund um die menschliche DNA.

23. November 2023

“Stress schadet nur wenn er dauert“

Untersuchungen des Liechtensteinischen Abwassers zeigen einen starken Anstieg von SARS-CoV-2-Viren. Corona-Infektionen sind demnach wieder im Kommen. Zeit sich Gedanken über die Stärkung der eigenen Immunabwehr zu machen. Prof. Christoph Gassner der Privaten Universität in Triesen (UFL) ist Spezialist für Immungenetik und weiss worauf es ankommt. 

15. November 2023

EGD: Volksabstimmung findet im Januar statt

Nachdem der Landtag in seiner Sitzung vom 8. November 2023 das Initiativbegehren zur Abänderung des Gesetzes über das elektronische Gesundheitsdossier (EGDG) abgelehnt hat, wurde die Regierung gemäss Volksrechtegesetz beauftragt, eine Volksabstimmung anzuberaumen.

10. November 2023

Diskriminierung hat viele Gesichter und kann kumuliert auftreten

Die Petition Mehrfachdiskriminierung kam anlässlich des Feministischen Streiks vom 14. Juni 2023 in Schaan zustande und wurde dem Landtag am 19. Oktober eingereicht. Eine grosse Mehrheit der Abgeordneten zeigte sich am Mittwoch überzeugt, dass Diskriminierung aktiv zu bekämpfen sei und überwies die Petition mit wenigen aber wichtigen Wortmeldungen an die Regierung.

10. November 2023

Vorlage zur bezahlten Elternzeit einhellig an Regierung überwiesen 

Am Mittwoch hat der Landtag die Petition, Elternzeit und Care-Arbeit als Traktandum behandelt. Gefordert wurden eine bezahlte Elternzeit, der Einbezug der unbezahlten Care-Arbeit in die Sozialversicherungen sowie die Gleichstellung der Stillzeit mit der Arbeitszeit. Trotz einstimmiger Annahme der Petition kam auch Kritik. 

6. November 2023

Mehr Freiheit fĂĽr Erblasser durch Erbrechtsreform

Die Regierung hat am Dienstag den Bericht und Antrag betreffend die Abänderung des Allgemeinen Bürgerlichen Gesetzbuches und des Ausserstreitgesetzes verabschiedet. Indem Erblasserinnen künftig über einen grösseren Teil des Nachlasses frei verfügen können, soll das Erbrecht flexibler als bisher ausgestaltet werden. 

31. Oktober 2023

FBP-Initiative soll Wählerwille im Landtag besser abbilden

Die Fortschrittliche Bürgerpartei (FBP) vertritt die Ansicht, dass der Wählerwille beider Liechtensteiner Wahlkreise durch das geltende Wahlsystem nicht wirklichkeitsgetreu im Landtag dargestellt wird. Aus diesem Grund hat die Bürgerpartei am Montag eine parlamentarische Initiative zur Teilrevision des Wahlgesetzes eingereicht.

16. Oktober 2023

Sapperlot! – Fairplay geht anders

David Sele, ehemaliger Volksblatt-Journalist, heute Angestellter bei der Medienhaus AG, schreibt im Meinungsformat “Sapperlot” der Tageszeitung “Liechtensteiner Vaterland” vom Montag, […]

6. Oktober 2023

„Cloudflare hat kein Zugriff auf eGD-Inhalte“

Im September publizierte das Hacker-Magazin "Pentagrid" einen Artikel über die Sicherheit des elektronische Gesundheitsdossier (eGD) und verunsicherte damit viele Menschen in Liechtenstein, wie den VU-Landtagsabgeordneten Manfred Kaufmann. Seine Fragen dazu richtete er während dem Oktober-Landtag an den Regierungschef. Dieser beschwichtigte. 

3. Oktober 2023

„Uns geht es vor allem um Resilienz“

Die Arbeitsgruppe Sicherheit der VU stellte am Montag anlässlich einer Medienkonferenz in der Säulenhalle des Landtags zwei Parlamentarische Vorstösse vor: Mit einem Postulat soll der Bevölkerungsschutz gestärkt werden und eine Motion soll zu Energiespeichern bzw. mehr Energiesicherheit führen.

23. September 2023

«Unser Auftritt in Strassburg warf im Land hohe Wellen»

Nachdem in Liechtenstein zwei Abstimmungen über die Einführung des Frauenstimmrechts in den Jahren 1971 und 1973 scheiterten, haben im April 1981 eine Gruppe Aktivistinnen, darunter Helen Marxer, die «Aktion Dornröschen» gegründet. Den mutigen Mitgliedern dieser Gruppierung verdankt Liechtenstein, dass Frauen seit 1984 in der Politik mitbestimmen dürfen.

20. September 2023

Neue Kampagne gegen Cybermobbing lanciert

Mit der Kampagne “Worte verletzen. Auch online”, will die Gewaltschutzkommission (GSK) Jugendliche für das Thema Cybermobbing sensibilisieren. “Opfer können sich wehren und Anzeige erstatten. Das soll durch die Kampagne bekannt werden”, so GSK-Leiter, Jules S. Hoch an der Presseveranstaltung am Freitag.

19. September 2023

«Paradies für Highperfomer mit fossilem Wertegerüst»

Am Freitagabend ist wieder Sendezeit des ZDF Magazin Royale mit Satiriker Jan Böhmermann. Letzte Woche war das Land Liechtenstein Thema der Late-Night-Show. Böhmermann brauchte diesmal lediglich die Fakten zu präsentieren, schon war sie da, diese beklemmende Art von Komik. 

1. September 2023

DpL Postulat zielt auf sichere Energieversorgung zu kalkulierbaren Preisen

Am Montag gaben die Demokraten pro Liechtenstein (DpL) die Einreichung eines Postulats mit dem Titel: “Umweltfreundlicher Strom für unsere Heimat” im Rahmen einer Presseveranstaltung bekannt. Es geht um die Frage nach der Umsetzbarkeit eines Rheinkraftwerks in Liechtenstein, wodurch das Land nachhaltig über Generationen hinweg mit Strom versorgt werden soll.  

26. August 2023

FBP warnt vor Direktwahl der Regierung

In einer Stellungnahme des Präsidiums und der Landesfraktion der FBP (Fortschrittliche Bürgerpartei), spricht sich die Bürgerpartei gegen die von den DpL (Demokraten pro Liechtenstein) vorgeschlagene Direktwahl der Regierung aus. Diese Stellungnahme findet sich in der Tageszeitung „Vaterland“ vom 24. August 2023 in Form eines Forumsbeitrags.

25. August 2023

Netrebko-Konzert aus gesundheitlichen Gründen abgesagt 

Die Mediensprecherin von Vaduz Classic Festivals verkündete am Donnerstagabend, dass laut dem Agenten des Musikerpaares Anna Netrebko und Yusif Eyvazov, das Konzert am Samstag in Vaduz abgesagt werden muss. 

24. August 2023

Vorhang auf für den Stolz Russlands 

Darf Kunst politisch sein oder muss sie das sogar? Bei dieser Frage scheiden sich seit jeher die Geister. Eines der […]

14. August 2023

Medienförderung hilft denen die schon laufen können

Vergangene Woche hat mich Julia Strauss, Redakteurin beim Liechtensteiner Vaterland, hinsichtlich eines geplanten Artikels zum Thema Medienförderung gebeten, ihr einige […]

1. August 2023

„Die Schweiz ist erfolgreich, weil sie immer in Bewegung bleibt“

Der Schweizer Bundespräsident verbreitet mit seiner Ansprache zum Nationalfeiertag Aufbruchstimmung. Es ist eine Motivationsrede an eine angstgelähmte Bevölkerung in unsicheren Zeiten. Alain Berset appelliert dabei an den Mut der Menschen und ihre Kreativität, als wolle er sagen: Hey, steh auf und geh weiter.  

29. Juli 2023

Schwellenwerte für den Wolfsabschuss erneut herabgesetzt 

Um dem Dilemma zwischen Artenschutz und Schadloshaltung von Nutztierhaltern gerecht zu werden, erarbeitete das Amt für Umwelt unter Einbezug der betroffenen Kreise ein Managementkonzept speziell für den Wolf. Die Regierung hat nun das revidierte “Konzept Wolf Liechtenstein” vom Juli 2019 nach einer öffentlichen Konsultation Anfang Juli genehmigt.

27. Juli 2023

Gesetze die Behinderte diskriminieren werden UN-konform gemacht

Kurz vor der Sommerpause hat die Regierung den Bericht und Antrag betreffend verschiedener Gesetzesanpassungen mit Blick auf den geplanten Beitritt zur UN-Behindertenrechtskonvention an den Landtag verabschiedet. Höchste Zeit, denn in Liechtenstein unterliegt der Entzug des Wahlrechts aufgrund von Urteilsunfähigkeit keiner regelmässigen Überprüfungspflicht.

21. Juli 2023

LKW-Gutachten attestiert Versäumnis im Risikomanagement

Bei den Liechtensteinischen Kraftwerken (LKW) haben sich die Endkundenpreise nicht nur für Haushalts- und Kleingewerbekunde ab Januar gegenüber dem Vorjahr verdoppelt bis verdreifacht. Aufgrund dieser aussergewöhnlichen Preissteigerung wurde von der Regierung ein Gutachten in Auftrag gegeben.

11. Juli 2023

Meinungsfreiheit endet wo Hassrede beginnt

Am Freitag, fand im Rahmen des Projekts "Ich, die Zukunft" eine öffentliche Informationsveranstaltung zum Thema “Stop Hate Speech: Hassrede wirksam begegnen" auf dem Lindaplatz in Schaan statt. Im Perspektivenraum des Dux Turms beleuchteten zwei Expertinnen, Julia Haas und Giulia Reimann, das Thema und zeigten dabei auf, dass die Grenzen zwischen Hassrede und Meinungsfreiheit fliessend sein können. 

28. Juni 2023

Anleitung zur UnterdrĂĽckung der Medienvielfalt

Mit dem Satz “Attiya Waris ist beeindruckt von Liechtenstein” beginnt der Artikel von Valeska Blank in der Zeitung “Vaterland” vom […]

28. Juni 2023

„Wir stellen uns gemeinsam den Herausforderungen“ 

Entspannt wie ein Besuch bei Freunden war es am Tag der offenen Türe des ersten queeren Jugendtreffs “FLaYoung” an der Landstrasse in Vaduz: Ein Zufluchtsort für Jugendliche unter 27 Jahren auf ihrem Weg der Selbstfindung und Behauptung in der Gesellschaft. 

19. Juni 2023

«Toleranz, nicht Gleichmacherei, heisst für mich das Zauberwort»

Anfang Mai ging eine Verfassungsänderung zusammen mit dem Gesetz über die staatliche Anerkennung von Religionsgemeinschaften in die Vernehmlassung. Als Forschungsbeauftragter beim Liechtenstein-Institut war Emanuel Schädler mit der Ausarbeitung des Vernehmlassungsberichts beauftragt. Der Staats- und Kirchenrechtler weiss worum es bei der geplanten Gesetzesreform geht.

16. Juni 2023

«Der Zollvertrag war eine kluge politische Weichenstellung»

Mit dem Liechtenstein-Empfang am Donnerstag in Bern enden die offiziellen Feierlichkeiten bezüglich des 100-Jahre Jubiläums des Zollvertrags zwischen der Schweiz und Liechtenstein. Den Auftakt zu den verschiedenen Festakten gab der Gala-Abend am 29. März, dem Tag, an dem vor hundert Jahren der Zollvertrag unterzeichnet wurde. Geladen waren zahlreiche Gäste aus Politik und Wirtschaft, darunter auch Bundespräsident Alain Berset. Der Bundespräsident sowie S.D. Erbprinz Alois von und zu Liechtenstein erklärten sich bereit liwelt jeweils zwei Fragen zu beantworten. Beide wurden unabhängig voneinander befragt. 

16. Mai 2023

“Herzlichkeit und Offenheit haben mich stets angetrieben”

Bei feierlichem Ambiente kam am Mittwochabend im Vaduzer Landesmuseum ein ausgewählter Kreis geladener Gäste zusammen. Anlass war die Verleihung des Verdienstordens in der Kategorie "Förderung der Menschenrechte und soziales Engagement" des rumänischen Staates an Antonia Frick und Gabriela Mateiu für ihr langjähriges Wirken im Rahmen der Wohltätigkeitsstiftung Yana.

11. Mai 2023

Liechtenstein will Glaubensgemeinschaften kĂĽnftig “abgestuft gleichbehandeln“ 

Die Regierung hat am Dienstag, den Vernehmlassungsbericht betreffend die Abänderung der Verfassung und die Schaffung eines Gesetzes über die staatlich anerkannten Religionsgemeinschaften verabschiedet. Darin steht, dass die Umsetzung der Glaubensfreiheit dadurch erfolge, indem “Gleiches gleich und Ungleiches ungleich” behandelt werden soll.

10. Mai 2023

KI, China und Klima: Finance Forum Liechtenstein 2023 wagt den Blick in die Zukunft

Prominente Referenten wie Sicherheits- experte Christoph Heusgen, Vontobel-CEO Zeno Staub, LGT-Bank-CEO Roland Matt und Ökonom Klaus Wellershoff beleuchteten am gestrigen Finance Forum Liechtenstein 2023 vor rund 450 Gästen die Zukunft der Finanzindustrie. 

5. Mai 2023

Neues Gesetz soll vor WillkĂĽr der Arbeitgeber schĂĽtzen

Die Regierung hat in der Sitzung vom Dienstag den Vernehmlassungsbericht betreffend die Abänderung des Allgemeinen bürgerlichen Gesetzbuchs (ABGB) genehmigt.

4. Mai 2023

Eine Stunde gelebte Demokratie – auch ohne Regierung

“Service public: Was muss, was soll, was kann der Staat?” Darüber wurde in der Aktuellen Stunde im gestrigen Landtag diskutiert. Eingebracht hat das aktuelle Aufregerthema die VU-Fraktion. Trotz Einladung blieb die Regierung der Diskussion geschlossen fern und sorgte damit für den nächsten Aufreger. Zu Recht? VU-Parteisekretär Michael Winkler beschwichtigt. 

3. Mai 2023

DpL wollen Bevölkerung mit Strompreisdeckel entlasten 

Zur finanziellen Entlastung der Privathaushalte, Gewerbetreibenden und Dienstleister schlagen die Demokraten pro Liechtenstein (DpL) einen sogenannten Strompreisdeckel vor. Dieser soll auf Kosten der Liechtensteinischen Kraftwerke (LKW) gehen. Der Vorstoss wurde gestern eingebracht und wird voraussichtlich im Juni-Landtag behandelt.

29. April 2023

Aufstockung des Staatsbeitrages soll Prämienerhöhung bremsen

Am Freitag lud die FBP-Fraktion zur Pressekonferenz, um die Agenda der Landtagssitzung im Mai bekanntzugeben. Der Landtagsabgeordnete Wendelin Lampert informierte dabei über die Pläne der FBP-Fraktion hinsichtlich absehbaren Prämienerhöhungen der obligatorischen Krankenversicherung (OKP).

29. April 2023

Finanzierung geplanter Bauprojekte sind FBP-Themen fĂĽr den Mai-Landtag

Am Freitag lud die FBP-Fraktion zur Pressekonferenz, um die Agenda der Landtagssitzung im Mai bekanntzugeben. Fraktionssprecher Daniel Oehry nahm sich dabei den Bauprojekten “Landesspital” und “Schulzentrum Unterland II (SZU II)” an.

28. April 2023

Mobbingvorwürfe und Börsenverluste in Millionenhöhe: Wie weit dürfen Staatsbetriebe gehen? 

Seit Monaten lenken gleich mehrere staatsnahe Unternehmen die politische Aufmerksamkeit auf sich. Die Gründe dafür sind meist wenig rühmlich bis beschämend. Das ist auch der Fraktion der Vaterländischen Union (VU) aufgefallen, welche die "aktuelle Stunde” der Mai-Session des Landtags für die Klärung folgender Frage nutzen möchte: “Service public: Was muss, was soll, was kann der Staat?”

24. April 2023

Geheimnisvoller Besuch des vatikanischen Aussenministers

Am Montag besuchte Erzbischof Paul Richard Gallagher Liechtenstein. Gallagher ist seit 2014 Vatikanischer Aussenminister sowie Sekretär für Staatsbeziehungen im Vatikanischen Staatssekretariat. Der konkrete Grund des hohen Besuchs wurde verschwiegen.

21. April 2023

“Ramadan ist der Höhepunkt des Jahres”

Jedes Jahr im neunten Monat des islamischen Mondkalenders feiern Muslime den Fastenmonat Ramadan. In diesem Jahr begann er am 23. März und endet diesen Freitag mit dem sogenannten “Zuckerfest”. Aber worum geht es im Ramadan überhaupt und worauf müssen Gläubige achten? Antworten auf diese und weitere Fragen haben Hamit Örgen, Präsident der Islamischen Gemeinschaft im Fürstentum Liechtenstein und Vizepräsident Akif Özmen. 

6. April 2023

Ein Geschäftsjahr wie eine Achterbahnfahrt

Die plötzliche Entlassung eines langjährigen Mitglieds der Geschäftsleitung, Vergleichszahlungen an Grosskunden in Millionenhöhe und eine Verdreifachung der Strompreise im kommenden Jahr - was ist da los bei den Liechtensteinischen Kraftwerken (LKW)? Die gestrige Medienkonferenz anlässlich des Jahresberichts 2022 brachte Licht ins Dunkel. 

3. April 2023

Das Land hat 26 neue StaatsbĂĽrger – der Rest ist durchgefallen

Vergangenen Freitag, hat das Ausländer- und Passamt (APA) die erste Staatskundeprüfung im laufenden Jahr durchgeführt. Eine Person hat die Prüfung zur Niederlassung bestanden und 26 Personen diejenige zum Erhalt der liechtensteinischen Staatsbürgerschaft.

22. März 2023

„Und woher kommst du ursprĂĽnglich?”

Zum Internationalen Tag gegen Rassismus am Dienstag den 21. März, lud der Fachbereich Chancengleichheit des Amtes für Soziale Dienste in die Aula der Weiterführenden Schulen Vaduz ein. Mit einem Inputreferat wurde das Thema Alltagsrassismus näher betrachtet. Anschliessend folgte eine Diskussionsrunde. 

17. März 2023

Ratgeber über sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz neu aufgelegt 

Der Ratgeber, herausgegeben als Broschüre, zum Thema sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz vom Fachbereich Chancengleichheit des Amts für soziale Dienste wurde grundlegend überarbeitet. 

17. März 2023

Das Erbrecht wird modernisiert

Die Regierung hat in ihrer Sitzung vom Dienstag, den Vernehmlassungsbericht betreffend die Abänderung des Allgemeinen bürgerlichen Gesetzbuches und des Ausserstreitgesetzes verabschiedet. Mit dieser Vorlage soll das Erbrecht modernisiert werden.

15. März 2023

DpL-Partei schlägt direkte Volkswahl der Regierung vor  

Selbstbestimmung zählt zu den Grundwerten der Oppositionspartei Demokraten pro Liechtenstein (DpL), weshalb die Direktwahl der Liechtensteiner Regierung durch das Volk von Beginn an auf dem Parteiprogramm stand. Seit Montag ist es nun offiziell: Die DpL wollen noch in diesem Halbjahr eine Verfassungsinitiative lancieren. Parteipräsident Thomas Rehak erklärt, worum es beim geplanten Initiativbegehren geht.

9. März 2023

Im Museum sind Frauen entweder nackt oder schon lange tot

Der Fachbereich Chancengleichheit des Amtes fĂĽr Soziale Dienste lud am Mittwoch zum Internationalen Tag der Frau in den SAL Saal am Lindaplatz Schaan ein. Thematisiert wurde die breitgestreute Diskriminierung von Frauen im Kulturbereich.

8. März 2023

“Vom BĂĽrgerkrieg zum Chinesischen Traum“

Immer wieder berichten die Medien über den Konflikt, der zwischen China und Taiwan besteht. Doch worum geht es da eigentlich? Im Rahmen des Kursangebots der Erwachsenenbildung Stein Egerta brachte Historiker und China-Kenner Peter Geiger am Montagabend im SAL in Schaan endlich Licht ins Dunkel. 

7. März 2023

Benachteiligung von Drittstaatsangehörigen auf dem Arbeitsmarkt  

Der Liechtensteinische Arbeitsmarkt hat dreimal soviel Stellen zu vergeben, als Arbeitslose gemeldet sind. Könnte man dann nicht einfach Arbeitssuchende aus dem Ausland einstellen? Man kann, aber ob es einfach ist, hängt von der Staatsangehörigkeit ab.

7. März 2023

Landtagsdebatte ĂĽber die Zukunft der Medienlandschaft Liechtentein

In der Landtagssitzung vom ersten März wurde der Frage nachgegangen, wie die Einstellung der zweitgrössten Landeszeitung, des "Volksblatts", die Medienlandschaft in Liechtenstein künftig verändern wird. Es ging dabei um nichts Geringeres als die Zukunft demokratischer Meinungsbildung in Liechtenstein.

6. März 2023

Arbeitslosenquote bleibt seit Dezember 2022 unverändert 

Ende Februar waren beim Arbeitsmarkt Service Liechtenstein (AMS FL) 292 Arbeitslose gemeldet. Das sind nur vier Personen weniger als im Januar. Damit blieb die Arbeitslosenquote mit 1,4 % seit Dezember 2022, unverändert.

3. März 2023

„Der ganzen Debatte täte mehr Sachlichkeit gut“

Das "Volksblatt-Aus", die Einstellung der ältesten und zweitgrössten Tageszeitung Liechtensteins sowie Parteizeitung der FBP (Fortschrittliche Bürgerpartei) hat jüngst eine politische Debatte entfacht. Dazu beigetragen hat das "Vaterland", Parteizeitung der VU (Vaterländische Union) das sich seitdem als Zeitung für alle anbietet. Ein Angebot das Fragen aufwirft: Kann eine parteigebundene Zeitung neutral berichten? Oder gehört die ideelle Bindung des "Vaterlands" schon lange der Vergangenheit an? Antworten auf diese und weitere Fragen hat Michael Winkler, Parteisekretär der VU, der selbst knapp zehn Jahre im Vaduzer Medienhaus (Herausgeber des "Vaterlands") als Redaktor, Chefredaktor und in der Geschäftsleitung tätig war.

28. Februar 2023

Ă„lteste Tageszeitung Liechtensteins verschwindet endgĂĽltig

Mit dem Titel “Aus besiegelt: «Volksblatt» wird eingestellt” bestätigte die Zeitung am Dienstag, dem 28. Februar ihr bereits Anfang Februar angekündigtes Ende. Seitdem ist es offiziell: Die Liechtensteiner Volksblatt AG wird liquidiert. Dies soll die Generalversammlung auf Vorschlag des Verwaltungsrats einhellig beschlossen haben.

15. Februar 2023

Nach Aussen Monarch im Herzen Demokrat 

Liechtensteins Staatsoberhaupt, FĂĽrst Hans-Adam II. von und zu Liechtenstein, feierte gestern seinen 78. Geburtstag. Manche mag es ĂĽberraschen, dass der Monarch auch ein bekennender Verfechter der direkten Demokratie ist.

13. Februar 2023

In Indien wollen Paare am Valentinstag Händchen halten, nicht Kühe

In Indien ist Valentinstag der einzige Tag im Jahr, an dem Pärchen öffentlich Händchen halten dürfen. Mit der Einführung eines "Tags der Kuh-Umarmung" wollte die indische Regierung dieser westlichen Tradition ein Ende setzen.

10. Februar 2023

Gefahren und Nutzen elektronischer Gesundheitsdossiers

Ab Juli sind Ärzte gesetzlich verpflichtet medizinische Informationen einer krankenversicherten Person in einer elektronischen Datenbank abzulegen. Was und wem nutzt das? Und weshalb besteht die Möglichkeit der Widerspruchseinlegung?

8. Februar 2023

Die Energiezukunft wird bunt

Gestern fand im SAL in Schaan die Informationsveranstaltung “Energiezukunft” mit Gastgeberin, Regierungschef-Stellvertreterin Sabine Monauni, statt. Informationsstände und Vorträge klärten das Publikum über die Zukunft der Stromversorgung auf.

7. Februar 2023

Regierung beantragt Ergänzungskredit für Staatenbeschwerde

Die Regierung hat einen Nachtragskredits für die Staatenbeschwerde Liechtenstein gegen die Tschechoslowakei beim EGMR beantragt. Damit wehrt sich das Land unter anderem gegen die vermögensrechtlichen Enteignungen des Fürstenhauses durch die Tschechoslowakei nach dem Zweiten Weltkrieg.

1. Februar 2023

„Eine sich gegenseitig befruchtende Symbiose“ 

Am Freitagabend wurde die Ausstellung "Über STOFF und STEIN” von Monika und Johannes Ludescher im Küefer-Martis-Huus in Ruggell eröffnet. Bei der Doppelausstellung geht es um Gegensätze wie nah und fern oder schwer und schwerelos.

30. Januar 2023

Casinos wollen „systemrelevant“ bleiben

Der Casinoverband feierte gestern seinen erwarteten Wahlsieg über die Verfassungsinitiative “Casino-Verbot”. Eine gute Gelegenheit Forderungen zu stellen.

29. Januar 2023

Die WĂĽrfel sind gefallen

Casino-Standort Liechtenstein ja oder nein - Ja sagen 73,3 Prozent der Liechtensteiner Stimmbürger und damit Nein zur Initiative "Casino-Verbot”. Dies sei auch als Ja zu einem verlässlichen Wirtschaftsstandort zu werten, verkündet die Wirtschaftsministerin.

29. Januar 2023

Steine ĂĽber die das Herz stolpert

Vergangenen Freitag wurde anlässlich des 78. Holocaust-Gedenktags im Rathaus Vaduz den Opfern des Nationalsozialismus gedacht. Im Zentrum der Veranstaltung stand das Stolperstein Projekt von Künstler Gunter Demnig.

27. Januar 2023

Im Osten geht der Holocaust weiter 

Heute vor 78 Jahren befreite die Rote Armee das Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau. Ein symbolträchtiger Tag, der gerade in Zeiten wie diesen nachdenklich stimmt. 

21. Januar 2023

„Wir haben jetzt den Peak erreicht“

Am 11. Januar fand eine Diskussionsveranstaltung betreffend die Abstimmung Ende Januar ĂĽber ein landesweites Casino-Verbot statt. Dabei ging es auch um das Thema "Marktregulierung".

21. Januar 2023

“Die Menge macht das Gift”

Spielsucht zählt zu den grossen Reizthemen wenn es um Casinos geht. So war es auch am 11. Januar, bei der Live-Debatte zur nahenden Volksabstimmung über ein landesweites Casinoverbot.

21. Januar 2023

„Die Frage ist, ob wir darauf verzichten wollen“

Am 11. Januar fand eine Live-Diskussionsveranstaltung statt im Hinblick auf die Abstimmung Ende Januar ĂĽber ein Casino-Verbot in Liechtenstein. Besprochen wurden auch die hohen Staatseinnahmen welche die Casinos generieren.

20. Januar 2023

„Wo Geld im Umlauf, da auch Gefahren“

Bei der Diskussionsveranstaltung vom 11. Januar hinsichtlich der nahenden Abstimmung über ein landesweites Casino-Verbot wurde auch über das heikle Thema “Geldwäsche” gesprochen.

20. Januar 2023

“Die Regierung hätte die Abstimmung abwarten können“

Bei der Diskussionsveranstaltung vom 11. Januar hinsichtlich der nahenden Abstimmung ĂĽber ein landesweiten Casino-Verbots, ging es unter anderem um den Streitpunkt "Bewilligungsmoratorium".

20. Januar 2023

“Wir wollen uns nicht als Casino-Hotspot etablieren”

Die Regierung hat am 11. Januar eine Diskussionsveranstaltung hinsichtlich der Abstimmung über das Casino-Verbot organisiert. Ein Hauptthema war der Reputationsschaden den Liechtenstein durch den Casino-Boom möglicherweise erlitten hat.

13. Januar 2023

„Es ist besser zu regulieren als zu verbieten“

Am 29. Januar stimmen Liechtensteins Wahlberechtigte über ein landesweites «Casino-Verbot» bis in spätestens fünf Jahren ab. Sind Casinos wirklich so schlecht wie ihr Ruf? Reinhard Fischer, Präsident des Casino-Verbands Liechtenstein gibt Entwarnung. 

10. Januar 2023

Geldwäsche in Casinos nur schwer nachweisbar

Verschiedene Mafia-Filme machen es vor: Kriminelle Gelder können in Casinos "gewaschen" werden. Aber wie funktioniert Geldwäsche in Casinos eigentlich und wird das überhaupt kontrolliert?

9. Januar 2023

Landeskanal sendet Live-Diskussion zur Abstimmung „Casino-Verbot“

Liechtensteins Stimmbevölkerung entscheidet am Sonntag, 29. Januar 2023 über die Einführung einer verfassungsrechtlichen Bestimmung zum Verbot von Casinos in Liechtenstein. 

19. Dezember 2022

„Das Volk soll entscheiden ob es Casinos haben will“

Seit die Regierung im Jahre 2016 eine Polizeibewilligung für die Zulassung von Casinos eingeführt hat, gibt es überproportional viele Casinos im Land. Einige Bürger stören sich daran und wollen Casinos deshalb verbieten.

14. Dezember 2022

„In Liechtenstein gibt es mehr Arbeitsplätze als Einwohner“

In den Medien wird allseits der Arbeitskräftemangel beklagt. Wie präsentiert sich der Arbeitsmarkt in Liechtenstein? Markus Bürgler vom Amt für Volkswirtschaft gibt Auskunft.

29. November 2022

Kinderrechte aus Kindersicht

Wie steht es eigentlich mit der Umsetzung der Kinderrechte in Liechtenstein? Im Rahmen einer Studie wurden Antworten gesammelt - gleich bei den Kindern selbst.

26. November 2022

Es ist Krieg in Europa und die Aussenministerin will hin

Regierungschefs treffen in Kiew Selensky, Außenministerinnen die First Lady. So oder so, der rege Polit-Tourismus im Kriegsgebiet ist längst zum fragwürdigen Trend verkommen.

19. November 2022

Werke von Banksy im Kriegsgebiet aufgetaucht

An zerbombten Hauswänden in der Ukraine sind seit November mehrere Bilder des Strassenkünstlers Banksy zu sehen.

17. November 2022

„Spielsucht entwickelt sich oft ĂĽber Jahre“

Im Zuge des Casino-Booms in Liechtenstein ist das Thema Spielsucht vermehrt in den Fokus der öffentlichen Diskussion gerückt. Niklaus Egli der Suchtberatung Werdenberg informiert.

14. November 2022

FrĂĽhlingshaftes Ibiza im Winter neu entdecken

Wer von Januar bis März den kalten Temperaturen Europas entfliehen möchte, kann dies ganz ohne Flugreise tun. Vom spanischen Festland aus nimmt man die Fähre nach Ibiza, wo frühlingshafte Temperaturen herrschen. 

7. November 2022

Mit acht Tipps betrĂĽgerische Online-Shops erkennen

Mit nur einem Klick online einkaufen spart Zeit und Nerven. Doch im Internet tummeln sich auch viele Betrüger. Diese zu erkennen ist zwar schwierig aber nicht unmöglich.

4. November 2022

„Menschen, die in der Fremde auf ein besseres Leben hoffen“

Ein TV-Interview vom Oktober 2022 beleuchtet die Problematik eines unbedachten Umgangs mit Sprache durch Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens.

2. November 2022

Zwischen Welt retten und weiterjetten

Nach all den Einschränkungen der letzten Jahre endlich wieder in die Welt hinaus. Den tristen Wintermonaten entfliehen und in den Süden fliegen. Aber darf man das überhaupt noch?

25. Oktober 2022

Saubere Natur als Menschenrecht kaum durchsetzbar

Ende Juli 2022 stimmten 161 Staaten der Vereinten Nationen (VN) fĂĽr ein Menschenrecht auf eine saubere Umwelt. Wieviel praktischer Nutzen hinter diesem symbolischen Beschluss steckt bleibt abzuwarten.

Menschen der Vereinten Nationen haben Anspruch auf eine gesunde Natur. (Foto: Getty Images)
25. Oktober 2022

Vereinte Nationen erklären saubere Natur zum Menschenrecht

Im Juli 2022 stimmte eine Mehrheit der Staaten der Vereinten Nationen für die weltweite Anerkennung eines Menschenrechts auf  “eine saubere, gesunde und nachhaltige Umwelt''.

25. Oktober 2022

Liechtensteins Suchtkranke finden Hilfe im Ausland

Seit mehreren Jahren stösst der Wunsch nach einer eigenen Suchtberatungsstelle innerhalb der  Staatsgrenzen in der Regierung auf taube Ohren.