42-jähriger Wingsuit-Pilot in Walenstadt abgestürzt

Am Samstag, kurz vor 9.30 Uhr, hat die Kantonale Notrufzentrale St.Gallen die Meldung von einem abgestürzten Wingsuit-Piloten im Bereich des Landeplatzes in Walenstadt erhalten. Die aufgebotenen Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Mannes feststellen. 

10. Juni 2023 | Redaktion
Justiz & Polizei

Gemäss jetzigen Erkenntnissen startete ein 42-jähriger Mann mit seinem Wingsuit im Bereich der Absprungstelle Sputnik am Chäserrugg seinen Flug Richtung Walenstadt. Im Bereich des offiziellen Landeplatzes stürzte er aus bislang unbekannten Gründen ab. Die aufgebotenen Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Beim Verunfallten handelt es sich um einen 42-jährigen Österreicher aus dem Bundesland Tirol. Die Alpine Einsatzgruppe der Kantonspolizei St.Gallen untersucht den Unfallhergang. Die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen verfügte die Überführung des Verstorbenen ins Institut für Rechtsmedizin. Im Einsatz standen mehrere Patrouillen und Fachspezialisten der Kantonspolizei St.Gallen, ein Amtsarzt und die Rega.

(KapoSG)



Die Rettungskräfte konnten nur den Tod feststellen.

Bild: KapoSG