100 Jahre Zollvertrag – ein Jubiläumsjahr

Am 29. März 1923 unterzeichneten Liechtenstein und die Schweiz den Vertrag über den Anschluss des Fürstentums Liechtenstein an das schweizerische Zollgebiet. Die beiden Länder wurden damit am ersten Januar 1924 zu einem gemeinsamen Wirtschaftsraum.

6. März 2023 | Redaktion
Region

Der Zollvertrag bildete in den letzten 100 Jahren einen der SchlĂĽsselfaktoren fĂĽr die positive Entwicklung der liechtensteinischen Wirtschaft und ist auch heute noch ein wesentlicher Standortvorteil fĂĽr die heimischen Unternehmen. Aufgrund des Zollvertrages ist Liechtenstein dazu verpflichtet, die zollrelevante schweizerische Gesetzgebung zu ĂĽbernehmen, gleichzeitig gelten alle von der Schweiz mit Drittstaaten abgeschlossenen Handels- und Zollverträge seither auch fĂĽr Liechtenstein. „Der Zollvertrag hat ein starkes Fundament fĂĽr die Beziehungen zwischen Liechtenstein und der Schweiz geschaffen, das heute viele Lebensbereiche betrifft und beide Länder miteinander verbindet“, sagt Regierungschef-Stellvertreterin Sabine Monauni anlässlich der Medienorientierung am sechsten März 2023 in Vaduz. 

Um dieser engen Verbindung zur Schweiz zu gedenken und diese zu wĂĽrdigen, stehen in diesem Jahr – 100 Jahre nach der Unterzeichnung – unterschiedliche Anlässe in Liechtenstein und der Schweiz an. „Wir haben ein vielseitiges Programm erstellt, das den geschichtlichen HintergrĂĽnden, den wirtschaftlichen Belangen und vor allem auch der Freundschaft mit der Schweiz gerecht werden soll“, sagt Regierungsrätin Dominique Hasler.

Offizieller Gala-Abend und ein Fest für die Bevölkerung

Am 29. März 2023 findet im SAL in Schaan für geladene Gäste ein Gala-Abend statt. Zu diesem sind hochrangige Vertreterinnen und Vertreter aus Liechtenstein sowie der Schweiz eingeladen, um gemeinsam das 100-Jahre-Jubiläum zu begehen.

Am 29. April 2023 feiert die liechtensteinische und schweizerische Bevölkerung ab elf Uhr ein grenzüberschreitendes Fest rund um die Alte Rheinbrücke Vaduz-Sevelen. Neben dem feierlichen Einzug von Delegationen aus St. Gallen, Graubünden und Liechtenstein sowie unterschiedlichen Ansprachen wird es an diesem Tag ein abwechslungsreiches Programm unter anderem mit sogenannten Wirtschafts- und Politikstammtischen geben. 

Auf der Alten Rheinbrücke wird zudem mit diversen, gemeinsam von Kunstschaffenden aus der Schweiz und Liechtenstein konzeptionierten Kunstwerken ein Zeichen für die kulturelle Zusammengehörigkeit beider Staaten gesetzt.

Einblicke in die Geschichte des Zollvertrags

Das Liechtenstein-Institut und der Historische Verein fĂĽr das FĂĽrstentum Liechtenstein veranstalten seit Anfang des Jahres aus Anlass des Jubiläums der Unterzeichnung des Zollvertrages eine vierteilige Vortragsreihe. Am sechsten März 2023 findet der Vortrag „Eines Tages sind wir Schweizer: Die zeitgenössische Frage nach einer liechtensteinischen nationalen Identität rund um den Zollvertrag 1923“ statt. Der vierte und letzte Vortrag der Reihe steht unter dem Titel „100 Jahre Zollvertrag – 100 Jahre Beziehungsgeschichte“ am 20. März 2023.

Kulturelle Höhepunkte im Jubiläumsjahr

Das Liechtensteinische LandesMuseum in Vaduz und das Schweizerische Zollmuseum in Gandria/TI begehen das 100-Jahr-Jubiläum mit einer gemeinsamen Ausstellung. Beide Museen zeigen während der nächsten Monate nicht nur die Hintergründe und die Geschichte des Zollvertrags auf, sie veranschaulicht darüber hinaus auch weitere Aspekte der schweizerisch-liechtensteinischen Beziehungen aus den Bereichen Politik, Gesellschaft und Sport.

Das Liechtensteinische PostMuseum bietet vom neunten März bis zehnten September 2023 die Ausstellung „Die Beziehung Liechtenstein-Schweiz philatelistisch erzählt“ an. Die Philatelie Liechtenstein und die Schweizerische Post feiern das Jubiläum mit einer Gemeinschaftsausgabe. Am 29. März 2023 haben Sammlerinnen und Sammler die Möglichkeit, im Liechtenstein Center in Vaduz einen Ersttagsstempel vor Ort zu erhalten.

Politischer Austausch

Der liechtensteinische Landtag möchte das Jubiläum ebenfalls in besonderer Form würdigen. So findet am 26. April 2023 eine Sondersession zum Zollvertrag statt. Am sechsten Juni 2023 wird der Liechtensteinische Landtag vom Schweizer Parlament im Bundeshaus in Bern empfangen, um das 100-Jahr-Jubiläum zum Zollvertrag zu würdigen.

Zum Abschluss der Jubiläumsfeierlichkeiten findet am 15. Juni 2023 in Bern eine Konferenz für Verwaltungsmitarbeitende mit Bezug zum Zollvertrag statt, die am Abend mit einem Apéro Riche für geladene Gäste im Hotel Bellevue abgeschlossen wird.

(ots)

 

Grenze Liechtenstein – Schweiz, in der alten RheinbrĂĽcke.

Bild: Shutterstock